Highlight auf der Ratssitzung in Suhlendorf

Am 14.03. 2019 tagte der Samgtgemeinderat der Samtgemeinde Rosche im Hotel Waldmühle in Suhlendorf. Ein herausragender Sitzungspunkt war die Ernennung  der wiedergewählten Feuerwehrführungsspitze der Samtgemeinde. Vor dem Hintergrund, das der stellv. Gemeindebrandmeister Gerhard Schulze aus Rosche nicht wieder kandidierte wurde Sebastian Gade in diese Position gewählt und ernannt. Der Samtgemeindebürgermeister bedanke sich bei G. Schulze für sein 12- jähriges Engagement. Aufgrund der Wiederwahlen wurden Berthelm Kutschki zum Ortsbrandmeister und Jan Paulmann zum
stellv. Ortsbrandmeister der FF Wellendorf ernannt. Ebenfalls wurde der Ortsbrandmeister der FF Teyendorf-Göddenstedt, Christoph Heintges, erneut zum Ortsbrandmeister eingesetzt.
Der amtierende Gemeindebrandmeister Henning Räthke wurde aufgrund seiner  Wiederwahl im Dezember 2018 in seinem Amt für weitere sechs Jahre bestätig und erhielt für seine dritte Amtsperiode die Ernennungsurkunde.
Samtgemeindebürgermeister Herbert Rätzmann bedankte sich nicht nur für die Einsätze dieser hier ernannten Führungskräfte, sondern hob hervor, das die Aufgaben, die Einsatzbereiche, und das die besonders notwendigen  Führungsgeschicke eines jeden einzelnen Feuerwehrverantwortlichen nicht hoch genug
einzuschätzen sind.  Sie präsentieren das Rückgrat einer funktionierenden Feuerwehrgemeinschaft .  Die Fraktionsvorsitzenden der im Rat vertretenen Partien übermittelten ebenfalls ihre Glückwünsche.
H. Rätzmann schloß mit dem Hinweis ab , das in Summe die Feuerwehren der Samtgemeinde   Rosche auf Kreisebene einen fundamentalen Eckpfeiler darstellen.