Hochspannung für die SG Rosche beim Regionalentscheid

Hochspannung  bis zum Schluss !

Am 22. September trafen sich 69 Feuerwehrgruppen / Staffeln in Laßrönne auf dem Regionalentscheid der Feuerwehren aus dem Bereich der Polizeidirektion Lüneburg.

Der dortige Leistungsvergleich gliederte sich in vier Aufgabenbereiche. Als erstes mussten Saugschläuche auf Zeit gekuppelt werden. Die nächste Aufgabe war eine Fahrübung, bei der speziell die Maschinisten der Fahrzeuge gefordert waren.  Die dritte Aufgabe bestand darin, einen Löschangriff fehlerfrei zu absolvieren.    Die vierte Aufgabe fand unter Atemschutz statt, bei der die Atemschutzgeräteträger der einzelnen Einheiten mit Atemschutzgeräten Hindernisse überwinden mussten.   Die vorletzte Staffel aus der FF Nateln startete gegen 16 Uhr mit dem Löschangriff. Es folgte anschließend eine fast unerträgliche Spannungsphase bis zur Siegerehrung.  Welche Platzierungen haben unsere Wehren aus der SG Rosche erreicht ?   Welche Wehren werden unsere Samtgemeinde auf dem Landesentscheid am 20. Juni 2020 in Hannover vertreten.  Gegen ca. 19.00 wurden während der Siegerehrung , die Geheimnisse gelüftet und es folgten Jubelstürme. Unsere Wehren belegten nachfolgende Plätze:  Platz 31 FF aus Gr.Malchau-Boecke;   Platz 16 FF aus Oetzen;  Platz 2 somit Vize-Sieger wurde die Wehr aus Nateln.  Die Wehren aus Oetzen und Nateln haben sich durch die tollen Platzierungen für den Landesentscheid 2020 qualifiziert.  Der vor Ort anwesende Gemeindebrandmeister Henning Räthke gratulierte und strahlte mit seinen Stellvertretern um die Wette.