Barumer erhalten Einsatzmedaillien

Barum. Ohne Fluthilfe ging es nicht. Die aufgrund Hochwassers ausgerufenen Katastrophenfälle im Juni 2013 führten viele Feuerwehrkameraden aus dem Landkreis Uelzen direkt an die Deiche der Elbe (mehr zum Einsatz der FFw Barum beim Elbhochwasser 2013). Neben diversen anderen Landkreisen brauchten auch die Nachbarlandkreise Lüneburg und Lüchow-Dannenberg Unterstützung. Für uns Feuerwehrkameraden war es selbstverständlich. Die Hilfe kam spontan und ohne Hintergedanken. “Genau dafür bin ich in die Wehr eingetreten”, dachte sicherlich so mancher Kamerad…

Diesen Grundgedanken will unser Bundesland Niedersachsen untermauern. Schon im Juli 2013 hat die Landesregierung sich dazu entschlossen für die Hilfe beim Elbhochwasser eine Einsatzmedaille zu stiften (Bericht zur Stiftung der Einsatzmedaille vom KFV). Beim vergangenem Dienstabend der Barumer Wehr, am 25. Januar 2014, wurden die ersten Medaillen verliehen. Der stellvertretende Ortsbrandmeister Henning Meyer verlas die Urkunden und bedankte sich stellvertretend noch einmal für die geleistete Hilfe. Die Verleihung für die restlichen bei den insgesamt fünf Einsatztagen helfenden Kameraden folgt bei nächster würdigen Gelegenheit.