Kai Schrader als Stellvertretender Ortsbrandmeister in Hansen wiedergewählt

Bilder und Text: Mathias Vogel

Erneut wurde der stellvertretender Ortsbrandmeister Kai Schrader auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hansen einstimmig wiedergewählt. Auch der Schriftführer, Stefan Schrader und der Gerätewart Roman Sopniewski wurden einstimmig wiedergewählt.

In seinem Jahresbericht konnte Ortsbrandmeister Reinhard Sopniewski auf ein ruhiges Jahr zurückblicken. So wurden die Helfer nur zu einer Hilfeleistung und zu einer Alarmübung alarmiert. Des Weiteren wurden drei Übungen mit den Nachbarfeuerwehren Klein Süstedt und Holdenstedt durchgeführt. Trotzdem wurde es nicht langweilig, denn Schulungen, Übungsabende und sonstige Dienste standen wie gewohnt auf dem Dienstplan. Insgesamt wurden hierfür über 3166,5 Dienststunden von den Feuerwehrleuten geleistet. Die Wehr besteht zurzeit aus 27 aktiven Kameraden, 7 Kameraden in der Altersabteilung und 12 fördernde Mitglieder. Das besondere Highlight des vergangenen Jahres war aber das große Weinfest anlässlich des 80 jährigen Jubiläum der Feuerwehr Hansen.

Bei den Grußworten der Gäste bedankte sich der Ortsbürgermeister, Carsten Jäkel, für die tolle Veranstaltung anlässlich der Jubiläumsfeier und betonte er ist immer für die Feuerwehr da. Der Ordnungsamtsleiter, Volker Leddin, überbrachte stellvertretende für den Bürgermeister der Stadt Uelzen Jürgen Markwardt die herzlichsten Grüße. Er dankte den Kameraden für die Einsatzbereitschaft und gab einen Überblick über getätigte und geplante Anschaffungen in den Feuerwehren der Stadt Uelzen. Der stellvertretende Stadtbrandmeister, Markus Ebers, überbrachte die Grüße des Stadtbrandmeisters. Er berichtet über die hervorragende Zusammenarbeit mit den Nachbarwehren Klein Süstedt und Hansen und dankte für die Einsatzbereitschaft. Andreas Hartig, Stadtjugendwart, gab einen Rückblick der Jugendfeuerwehren der Stadt Uelzen und berichtete über das Bezirkszeltlager in Wietze, wo rund 80 Teilnehmer aus den Jugendfeuerwehren der Stadt dabei waren, Er appellierte aber auch: „Wir brauchen Nachwuchs – auch aus Hansen!“. Auch die anwesenden Ortsbrandmeister der Nachbarwehren berichten über dir tolle Zusammenarbeit.

Ehrungen/Beförderung/Verabschiedung:

HansenJürgen Besenthal wurde 40 jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr mit dem niedersächsischen Ehrenzeichen aus- gezeichnet. Eine besondere Ehrung bekam Christian Jaeck, er wurde für 25 Jahre förderndes Mitglied in der Feuerwehr Hansen geehrt.

Der Ortsbrandmeister ernannte den Hauptfeuerwehrmann Tobias Schütte zum 1. Hauptfeuerwehrmann.

In die Altersabteilung verabschiedete der Ortsbrandmeister den Brandmeister Klaus-Dieter Gärtner, den 1. Hauptfeuerwehrmann Hans-Heinrich Ehlers und den Hauptfeuerwehrmann Jürgen Besenthal. Den ehemaligen Gerätewart Thomas Klopp verabschiedete der Ortsbrandmeister in die Feuerwehr Uelzen, da er sich wohnlich verändert hat.