Archiv der Kategorie: LK Uelzen

In Secklednorf wird die Kooperation mit Nachbarwehren schon seit über 10 Jahren gelebt

Text & Bild: Uwe Jahnke,  Freiwilligen Feuerwehr  SG Bevensen-Ebstorf, OrtsFw Secklendorf

In Secklendorf wurden bei der Jahreshauptversammlung am 08.02.2019  Ehrungen für 410 Jahre Mitgliedschaft vergeben In Secklednorf wird die Kooperation mit Nachbarwehren schon seit über 10 Jahren gelebt weiterlesen

Generalversammlung der Ortsfeuerwehr Hagen-Schlagte

Text: Christian König, Pressewart der Freiwilligen Feuerwehr der SG Bevensen-Ebstorf

Hagen-Schlagte – Im Jahresrückblick berichtete Ortsbrandmeister Torsten Horlitz bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung am 16.02.2019 von dem einzigen Einsatz der Brandschützer aus Hagen-Schlagte – ein Carportbrand, ausgelöst durch heiße Asche in einer Mülltonne, der schnell gelöscht werden konnte. Generalversammlung der Ortsfeuerwehr Hagen-Schlagte weiterlesen

Kreisfeuerwehr informierte bei Dienstversammlung die Ortsbrandmeister

Uelzen. Am vergangenen Samstag, den 16. Februar 2019 lud der Kreisbrandmeister Helmut Rüger die Vertreter seiner 111 Ortsfeuerwehren des Landkreises Uelzen in die Jabelmannhalle zur alljährlichen Dienstversammlung ein. Über 250 Feuerwehrführungskräfte und Gäste waren der Einladung gefolgt. Kreisfeuerwehr informierte bei Dienstversammlung die Ortsbrandmeister weiterlesen

Kreisfeuerwehrverband hält jährliche Delegiertenversammlung ab

Uelzen.  Am vergangenen Samstag, den 16. Februar 2019, hielt der Kreisfeuerwehrverband Uelzen e.V. seine jährliche Delegiertenversammlung in der Jabelmannhalle ab. Der Vorsitzende Helmut Rüger führte durch die Versammlung. In einem Bericht informierte er die Anwesenden über die satzungsgemäße Erfüllung diverser Aufgaben. Hierbei ging er insbesondere auf Entwicklungen bei der Kreisfeuerwehr, geplante Gesetzesinitiativen auf Landesebene, Verbesserung des Ausbildungsangebots und die Überarbeitung der Leistungsvergleiche ein. Kreisfeuerwehrverband hält jährliche Delegiertenversammlung ab weiterlesen

Maschinen- und Lagerhallenbrand in Bockholt

Sonntag,  10. Februar um  8:12 Uhr,  wurde  die Suhlendorfer Feuerwehr  per Funkmeldeempfänger alarmiert.                 Einsatzstichwort:     “Feuer, Getreidelager in Bockholt”.
Beim Eintreffen vor Ort stellte sich heraus, dass mehrere landwirtschaftliche Maschinen bereits in Vollbrand standen, darunter befand sich auch eine LKW-Sattelzugmaschine.

Maschinen- und Lagerhallenbrand in Bockholt weiterlesen

Jahreshauptversammlung Feuerwehr Wriedel-Schatensen

von Andreas Dehning, Feuerwehr Wriedel-Schatensen

Die Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Wriedel-Schatensen fand in diesem Jahr am 25.01.2019 in Wischhofs Gasthaus statt. Nach der Eröffnung der Jahreshauptversammlung wurden die anwesenden Gäste vom Ortsbrandmeister Hans-Werner Gade begrüßt.

Einsätze: Die Wehr wurde im vergangenen Jahr zu insgesamt 40 Einsätzen alarmiert. Die Einsätze gliedern sich im Detail wie folgt:
1 BMA-Fehlalarmierung
2 Fehleinsätze
2 Alarmübungen
1 Kleinbrand
3 Mittelbrände (bis 3 C-Rohre)
5 Nachbarliche Löschhilfen
7 Techn. Hilfeleistungen
2 sonstige Einsätze
1 Katastrophenschutzeinsatz
2 Türöffnungen
26 Einsätze für Gesamtfeuerwehr
14 Ersthelfereinsätze (Helfer vor Ort) zum Teil mit Unterstützung durch die Ärzte der Hausarztpraxis Vahle
An den 40 Einsätzen waren insgesamt 370 Feuerwehrkameraden mit einer Gesamteinsatzdauer von 876 Stunden beteiligt.

Das letzte und auch das vorletzte Jahr haben es bereits gezeigt:
Die wetterbedingten Einsätze nehmen zu. Ob Stürme mit Orkanböen, Starkregenereignisse oder Starker Schneefall und im letzten Jahr die lange Trockenheit und damit verbunden die vielen Wald-, Stoppel- und Getreidefeldbrände.

Ausbildung: Neben der laufenden Ausbildung am Standort wurden weitere Lehrgänge an der Niedersächsische Akademie für Brand- und Katastrophenschutz in Celle bzw. an der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Uelzen und innerhalb der Samtgemeinde erfolgreich absolviert.

• 1 x Zugführer Teil 1und Teil 2
• 1 x Gruppenführer Teil 1 und Teil 2
• 3 x Truppführer
• 4 x Truppmann
• 1 x Atemschutzgeräteträger
• 1 x AGT Intensivtraining
• 2 x Maschinisten
• 2 x Sprechfunker Digitalfunk
• 1 x Technische Hilfeleistung
• 3 x Motorsägenausbildung Modul A Praxis
• 1 x Einführungsseminar Brandschutzerziehung
• 1 x Seminar Effizienz in der Brandbekämpfung
• 1 x Moderator für Fahrsicherheitstraining mit Feuerwehrfahrzeugen Teil 1 und Teil 2

Personalentwicklung: Am 01.01.2018 hatte die Wehr einen Mitgliederbestand von 51 aktiven Mitgliedern. Es wurden ein Feuerwehrmann und drei Feuerwehrfrauen in die Wehr neu aufgenommen. Also insgesamt vier Neueintritte. Insgesamt 11 Einsatzkräfte haben die Wehr aus eigenem Wunsch verlassen. Daraus resultiert ein Mitgliederbestand in der Einsatzabteilung zum 31.12.2018 von 44 Kameraden und Kameradinnen. Das Durchschnittsalter in der Einsatzabteilung beträgt zurzeit 39 Jahre.

Wahlen: Zum 1. Stellv. Ortsbrandmeister wurde Ralf Schmidtke mit großer Mehrheit wiedergewählt. Die Wahl des 2. Stellv. Ortsbrandmeister wurde auf ein späteren Zeitpunkt verschoben.

Ehrungen:
• HFM Hans-Heinrich Müller 25 Jahre aktiv
• OLM Joachim Dierksen 25 Jahre aktiv
• OLM Ulf Neddermeyer 25 Jahre aktiv
• EHFM Ronald Kaletta 25 Jahre aktiv

Beförderungen:
• LM Andreas Dehning zum OLM
• HFM Mario Scholz zum LM
• HFM Christian Knobelsdorf zum EHFM
• OFM Helge Simon zum HFM
• OFM Marcel Köhler zum HFM
• FM Martin Lachner zum OFM
• FM Johannes Dierksen zum OFM
• FFra Henriette Dierksen zur FFr
• FMa Alexander Dietrich zum FM
• FMa Lennart Blumenthal zum FM
• FMa Niklas Krüger zum FM

Sachstand Feuerwehrhaus: Das neue Feuerwehrhaus wurde am 24.03.2018 offiziell von der Samtgemeinde übergeben. Die endgültige Abnahme erfolgte aber erst in diesem Jahr, da noch einige Bauarbeiten an der Be- und Entlüftung vorzunehmen waren.

Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Aljarn-Bohndorf

Text und Foto: Christian König, Pressewart der Freiwilligen Feuerwehr der SG Bevensen-Ebstorf

Aljarn – Beim Jahresrückblick zog Ortsbrandmeister Frank Schmidt eine positive Bilanz. Zum einen wurden die Einsatzkräfte mit digitalen Meldeempfängern ausgestattet. Die Probleme mit der Sirenen-Alarmierung gehören damit der Vergangenheit an. Zum anderen erhöhte sich die Zahl der freiwilligen Helfer durch zwei Zugänge auf 17. Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Aljarn-Bohndorf weiterlesen