Verkehrsunfall Eppenser Weg in Bad Bevensen

Text und Foto: A. König (Pressewart FFw Bevensen-Ebstorf)

Die Feuerwehr Bad Bevensen wurde am späten Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in den Eppenser Weg nach Bad Bevensen gerufen.

Von der abschüssigen Ludwig-Ehlers-Straße kommend, überfuhr ein PKW den Kreuzungsbereich des Eppenser Weg und rammte in den höher gelegenen Acker. Das Fahrzeug kam auf der steilen Böschung zum stehen. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde der Fahrer bereits vom DRK versorgt. Weitere Personen waren nicht betroffen.
Nach der ersten Erkundung stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht eingeklemmt war. Die Fahrertür ließ sich jedoch nur einen Spalt öffnen, da der PKW  ein großes Metallschild mit Firmenwegweisern gestriffen hatte und das Schild den Zugang versperrte.

Der PKW wurde gegen wegrollen gesichert und das Schild mit der Rettungsschere entfernt. Der Fahrer wurde vom Rettungsdienst übernommen und ins Krankenhaus gebracht. Während der Rettungsarbeiten war der Eppenser Weg einseitig gesperrt.

Im Einsatz waren 33 Kräfte der Feuerwehr Bad Bevensen, der Rettungshubschrauber Christoph 19, ein Rettungswagen des DRK und zwei Polizeiwagen.