Landesweite Fitnessaktion „Feuerwehr bewegt!“ Tour 2016 im Landkreis Helmstedt

Hannover. „Gesundheit und Training sind die Grundlagen für den aktiven Feuerwehrdienst“, erklärte Karl-Heinz Banse, Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen. Aus diesem Grunde startet am 2. September 2016, mit rund 1.000 Feuerwehrangehörigen, darunter rund 700 „Radlerinnen bzw. Radler“ von Freiwilligen-, Berufs- und Werkfeuerwehren aus ganz Niedersachsen, bereits zum fünften Mal (nach 2007) eine große Fahrrad-Tour auf Landesebene im Rahmen einer gemeinsamen Aktion zur Fitnessförderung. Örtlicher Ausrichter der Veranstaltung ist in diesem Jahr der Kreisfeuerwehrverband Helmstedt.

Logo Feuerwehr bewegt.

Unter dem Motto „Feuerwehr bewegt!“ veranstaltet der Landesfeuerwehrverband Niedersachsen zusammen mit sieben weiteren Unterstützern im Landkreis Helmstedt verschiedene Radtouren, um die Fitness und den Teamgeist der niedersächsischen Feuerwehrleute zu fördern. Rund 1.000 Feuerwehrleute beteiligen sich.

Ausgangspunkt der Touren ist die Stadt Königslutter am Elm. Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der „Tour 2016“, die größtenteils bereits am Freitag, dem 2.September 2016, ab 17.00 Uhr, mit einem eigenen Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil anreisen, bzw. die in Klassenräumen der „Wilhelm-Bode-Schule“ in Königslutter am Elm, sowie in Beherbergungsbetrieben der Region übernachten, wird eine Menge geboten: Am Samstag, dem 03.09.2016  haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Auswahl zwischen drei unterschiedlichen Radtouren. Der Start der Touren erfolgt um 10.00 Uhr vor dem Haupteingang der „Wilhelm-Bode-Schule“ in Königslutter am Elm.  Darüber hinaus findet am Samstag ein Eventabend mit Musik, Tanz und vielen Gesprächen zum Kennenlernen statt.

Am Sonntag, dem 04.09.2016, können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung aus insgesamt zwei Radtouren wählen, deren Start ebenfalls um 10.00 Uhr vor dem Schulzentrum sein wird. Entlang der Strecken befinden sich einige Zwischenstationen und etliche Sehenswürdigkeiten, die zu Besichtigungen und zum Pausieren einladen. Mit dem Fahrrad werden die Feuerwehrleute viele Bereiche des Landkreises Helmstedt, sowie Teilbereiche der Stadt Wolfsburg und des Landkreises Wolfenbüttel erkunden. Örtliche Feuerwehren werden die Teilnehmer im Verlauf der jeweiligen Touren mit einem kleinen Imbiss und Getränken versorgen.

Zusätzlich besteht für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Aktion die Möglichkeit, im Rahmen der Veranstaltung einige Disziplinen für das Deutsche Sportabzeichen zu erwerben. Die Abnahme der Disziplinen erfolgt durch abnahmeberechtigte Prüferinnen und Prüfer. Über sog. „Laufkarten“ wird eine Fortsetzung des Sportabzeichenerwerbs nach der Aktion „Feuerwehr bewegt!“ in Königslutter am Elm „zu Hause“ sichergestellt.

Weitere umfangreiche Informationen zur Veranstaltung finden Sie auch unter:

www.feuerwehr-bewegt.de