Verkehrsunfall auf der B4 zwischen Holdenstedt und dem Suderburger Kreisel

Text und Fotos: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr

Zu einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 4 (B4) rückten am Freitag (14. April 2017) Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gegen 15:30 Uhr aus. Ein Geländewagen mit angehängten Trailer und darauf befindlichen Pkw war in Fahrtrichtung Suderburger Kreisel unterwegs und kam mit seinem Gespann nach links von der Fahrbahn ab. Das Unfallfahrzeug kam schließlich im Grünstreifen auf dem Dach zum Liegen.

Foto © Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr

Rettungskräfte vom Rettungsdienst versorgten die beiden Verletzten und fuhren sie im Anschluss ins Krankenhaus. Die alarmierten Feuerwehren aus Holdenstedt, Uelzen und Suderburg konnten teilweise wieder beidrehen, da die beiden Personen nicht im Fahrzeug eingeklemmt waren. Der Einsatzleiter der Feuerwehr, Herman Hinrichs ließ noch prüfen, ob das mit einem Gastank ausgestattete Unfallfahrzeug keine Beschädigung an dem Gassystem hatte.