Wintervergnügen Rosche 2018

Wintervergnügen der Feuerwehr Rosche – Prielip mit über 100 Gästen

Text und Foto: Frank Nieschulze, Presseteam der Feuerwehren der Samtgemeinde Rosche

Am 27.01.2018 begrüßte um 18.15 Uhr Ortsbrandmeister Gerhard Schulze im geschmückten und gut geheizten Feuerwehrgerätehaus seine Feuerwehrkameraden, den Gemeindebrandmeister sowie Abordnungen des Schützen- und Sportvereins. Ebenso anwesend waren der Samtgemeindebürgermeister, der Bürgermeister der Gemeinde Rosche sowie der stellv. Landrat Peter Hallier. Das Wintervergnügen in Rosche ist eine feste Einrichtung, hier soll neben einem kurzen Abriss von Feuerwehrthemen die Geselligkeit mit Essen, Musik und Tanz im Vordergrund stehen. Schulze blickte kurz auf das zurückliegende 2017 und erwähnte dass ein neuer Mannschaftstransportwagen angeschafft wurde und in diesem Jahr rechnet die Wehr noch mit der Auslieferung einen neuen Tanklöschfahrzeuges. Er danke den fördernden Mitgliedern für Ihre Unterstützung, das zur Folge hat, dass die freiwillige Feuerwehr Rosche-Prielip jetzt auf eigenes Mobiliar zurückgreifen kann. Schulze hob die sehr intakte Dorfgemeinschaft hervor, ja mehr noch, er appellierte: wenn nicht wir – ja wer denn sonst – bildet denn diese Gemeinschaft!
Gemeidebrandmeister Henning Räthke berichtete kurz über positive sowie negative Gegebenheiten „Rund um die Feuerwehr”. Auch in 2018 steht die Mitgliedergewinnung im Fokus. Räthke bedankte sich bei der Feuerwehr Rosche-Prielip bei den stets regen Teilnahmen an Feuerwehrterminen jeglicher Art und bezeichnete das Durchführen/Organisieren von eigenen Veranstaltungen als vorbildlich. Räthke bedanke sich für den sehr engagierten Einsatz des neuen Feuerwehrpressewartes Frank Nieschulze. Befördert wurden: Steffen Bormann zum Feuerwehrmann, Viviane Pauch und Timo Beer zur/zum Oberfeuerwehrfrau/-mann, Alexander Schulze und Dennis Haverland zum Hauptfeuerwehrmann, Heiko Schulz zum Hauptlöschmeister. In die Altersabteilung wurden verabschiedet; Margitta Schäfer, Brigitte Schulz und Rainer Krüger. Geehrt wurden durch den Gemeindebrandmeister für 40 Jahre aktive Feuerwehr: Gerhard Schulze und Michael Jaensch, für 40 Jahre Feuerwehr bereits in der Alterabteilung: Gerd Raatz, Ingrid Garz, Margitta Schäfer, Margott Schmolke und Brigitte Schulz. Für 60 Jahre Feuerwehr wurde Manfred Meyer ausgezeichnet. Eine 25 jährige zugehörigkeit bei den fördernden Mitglieder ist für Jörg Frommhagen und Jürgen Minnich zu verzeichnen.
Anschließend folgte Essen , Tanz und viele Gespräche.