Zug Nord-West der Samtgemeinde Rosche in Alarmübung

Mittwoch Abend gab es eine Alarmübung für den Zug Nord-West der Samtgemeinde Rosche:  Ausgelöst bei Fa Volker Niebuhr, Gartengestaltung. 1 Person vermisst, 1 PKW brennt in Industriehalle, Gasgeruch;  so die Alarmmeldung. Einsatzleiter  Sebastian Gade schaffte sofort klare  Strukturen:  1 Abschnitt Wasserförderung, 1 Abschnitt Brandbekämpfung unter  der Berücksichtigung vom bestehendem Funkkonzept und der einzuhaltenden Befehlsketten. In der Abschlussbesprechung wurde klar auf zu optimierende Punkte bzw. Schnittstellen hingewiesen. Mit 39 Einsatzkräften, so Gade, ist die Beteiligung sehr gut, zu Mal in der Landwirtschaft grade Hochsaison ist.  Ausgearbeitet wurde diese Übung vom Ortsbrandmeister  Hartmut Müller von der FF Oetzen.