Generalversammlung der FF Növenthien

Ortsbrandmeister Friedrich-Christoph Flasche hatte am 15.02.2019  zur Genaralversammlung ins Gasthaus Wöbse nach Suhlendorf eingeladen.
Flasche stieg gleich in seinen Jahresrückblick ein, 2018 war zu 2017 relativ ruhig, so Flasche, neben kleineren Brandeinsätze, einem Tiefladerbrand mit Stroh vor der Ortschaft Batensen
stand eine Open-Air-Betreuung in der Növenthiener Kieskuhle auf dem Dienst- und Einsatzprogramm.
Neben zahlreichen Aus- und Weiterbildungen wird in 2019 eine Neue TS angeschafft. Flasche bedankte
sich noch einmal ausdrücklich für die immer rege Teilnahme bei den Übungen und Einsätzen aller  Kameraden seiner Wehr und stellte abschließend fest;  das bei einer Generalversammlung die Sitzplätze einmal knapp werden,  so etwas hatten wir auch lange nicht. Samtgemeindebürgermeister Herbert Rätzmann berichtete
über Belange und Geschehnisse von Politik und Wirtschaft und stellte fest,das eine gute Dorf- und  Feuerwehrgemeinschaft in Növenthien sehr zu spüren ist. Zugführer Andreas Dreyer bedankte sich für die forbildliche Zusammenarbeit und betont; das es ein gutes Gefühl sei, wenn im Einsatzfall eine zuverlässige
und tatkräftige Nachbarwehr, wie die in Növenthien zur Seite steht. Befördert wurden: Arne Büsch, Finn Wiese,
Melvin Wilkens, Moritz Meier und Marcel Uhlmann zum Feuerwehrmann Tjark Flasche zum Oberfeuerwehrmann und
Christoph Barth zum 1. Hauptfeuerwehrmann. In die Altersabteilung wurde Dr. Henning Lüders verabschiedet,
neu aufgenommen wurde Mirco Pötsch.