Übung des Zug Süd der SG Rosche

Angehende Führungskräfte des Zuges Süd probten am
Freitag Abend in der Theorie und am Samstag in der Praxis
den Einsatz vor Ort.
Ziel dieser Übung war es: plötzlich ist eine Führungsposition
im realen Einsatz zu besetzen.

Was sind die Aufgaben dieser Führungskraft die situationsbedingt plötzlich vorne rechts im Feuerwehrfahrzeug sitzt… Trainiert wurden Situationen wie Lageerkundung; Absprache Funkkonzept, Positionierung Schlauchbrücken,  Absicherung Straßenverkehr, das Sicherstellen von Wasserversorgung bis hin zur Koordination von AGT-Einsatzkräften. Die praktische Übung begann
Samstag 9.30 und endete gegen 14.00Uhr. Teilgenommen haben über 20 Kameraden aus den Wehren Suhlendorf, Növenthien, Wellendorf und Dalldorf-Grabau.
Ausgearbeitet und begleitet  wurde die Übung von Udo Hoffmann, Carsten Luda und Torben Teichmann.