Olaf Venske als Ortsbrandmeister wiedergewählt

Text: Olaf Venske (SG Fw Pressewart Bevensen-Ebstorf) Bild: Feuerwehr 

Ortsbrandmeister Olaf Venske begrüßte die zahlreich erschienenen Gäste sowie seine aktiven Mitglieder im Jägerkrug in Lintzel.

In seinem Jahresrückblick ließ er das gesamt Spektrum der geleisteten Dienste Revue passieren. Es waren insgesamt ca. 4200 protokollierte Dienst- und Einsatzstunden, die von den 28 aktiven Brandschützern geleistet wurden. In diesen Diensten sind die 9 Einsätze zu denen die Kameraden aus Brockhöfe / Lintzel gerufen wurden sicherlich nur ein kleiner Teil, aber wenn nicht stetige Ausbildung betrieben wird lassen sich solche Einsätze wie Brände, Verkehrsunfälle, Baum auf Straße, sowie Einsatz unter Atemschutzgerät halt auch nicht gewährleisten.

Neben den Ausbildungsdiensten waren allerdings auch noch einige weitere Dienste, Teilnahme an Veranstaltungen benachbarter Vereine und Wehren, und einige Dienstversammlungen auf dem Dienstplan.

Die Monatsdienste konzentrierten sich im Jahr 2019 auf die Festigung der Grundtätigkeiten. Hinzu kamen Ausbildungsdienste mit der selbstbeschafften Drohne.

Außerdem wurde das Löschgruppenfahrzeug in Eigenleistung und mit eigenen Mitteln wieder in Stand gesetzt und mit einem TÜV Siegel versehen, somit ist es für weitere zwei Jahre einsatztauglich.

Ein besonderer Moment im Jahr 2019 war die im August geschlossene Patenschaft mit der Freiwilligen Feuerwehr Glentorf (Königslutter). Hier fanden im vergangenen Jahr bereits gegenseitige Besuche und Erfahrungsaustausche statt.

Weiter ging es mit den Wahlen, der stellv. Ortsbrandmeister Rainer Buchhorn stand nach 12-jähriger Amtszeit nicht mehr zur Wiederwahl. Er bleibt der Wehr aber trotzdem als aktives Mitglied erhalten. Olaf Venske bedankte sich bei ihm für die jahrelange gute Zusammenarbeit.

Nach der Vorschau auf das Jahr 2020, welches bereits reichlich mit Terminen bestückt ist hielt der stellvertretende Samtgemeindebürgermeister Hans Peter Hausschild seine Begrüßungsrede. Er sprach den Haushaltsplan an und dankte der Wehr für ihre Flexibilität, sowie der regen Beteiligung am Feuerwehrdienst.

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Hans – Jürgen Cordes hielt den Bericht der Kreisfeuerwehr und bedankte sich ebenfalls für das Engagement.

Als stellvertretender Gemeindebrandmeister berichtete Olaf Venske über die Beschaffungen der Samtgemeinde für die Feuerwehren. Es werden mehrere Feuerwehrhäuser neu geplant und errichtet, sowie verschiedene Fahrzeuge neu beschafft. Eines auch für die Brockhöfer Brandschützer.

Wahlen: Ortsbrandmeister Olaf Venske, Wiederwahl / Stellvertretender Ortsbrandmeister Christoph Weitze

Beförderungen: Torsten Behnke zum Feuerwehrmann

Ehrungen: Ehrungen für besondere Dienste erhielten: Feuerwehrkameradin des Jahres: Laura Venske für höchste Dienststundenzahl, Ulrich Schaper für 100%ige Dienstbeteiligung,

Klaus Geister, Thomas Heller und Burghard Prehm für besondere Dienste rund um das Feuerwehrfahrzeug.