Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wriedel-Schatensen

Am 08.07.2022 um 19:04 eröffnete Ortsbrandmeister Hans-Werner Gade die Jahreshauptversammlung 2022 im Feuerwehrhaus.

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte im letzten Jahr keine Jahreshauptversammlung stattfinden, umso mehr freut es den OrtBM, „dass wir heute in der Lage sind diese Versammlung durchführen zu können.“ Aus diesem Grund wird er im Jahresrückblick die Jahre 2020 und 2021 Revue passieren lassen.

Als Gäste konnte OrtBM Gade die Leiterin der Stabstelle Brandschutz und Großschadensereignisse Frau Katharina Schattat, den Vorsitzenden des Feuerwehrausschusses der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf Kamerad Hans-Jürgen Cordes und den zweiten stellvertretenden Gemeindebrandmeister Kamerad Olaf Venske begrüßen.

Als Abordnungen der benachbarten und befreundeten Feuerwehren begrüßte Gade den Ortsbrandmeister der Feuerwehr Munster Michael Kammstieß, sowie den ersten Beisitzer des Fördervereins der Feuerwehr Wriedel-Schatensen Herrn Josef Müller.

Die Wehr wurde im Jahr 2020 zu insgesamt 38 Einsätzen und im Jahr 2021 zu 35 Einsätzen durch die Leitstelle alarmiert

Die Feuerwehr Wriedel-Schatensen hat einen Gesamtwehrbestand am 31.12.2021 von 73 Kameraden und Kameradinnen, 12 in der Jugendfeuerwehr, 11 Senioren und 50 Mitglieder in der Einsatzabteilung.
Der Förderverein hat zurzeit 163 Mitglieder.

Trotz der Corona-Pandemie wurden Ausbildungen auf Landes-, Kreis- und Samtgemeindeebene durchgeführt. Ganz neu war für einige Lehrgangsteilnehmer die Online-Ausbildung.
Folgende Lehrgänge wurden durch Mitglieder der Feuerwehr Wriedel-Schatensen besucht:
Truppmannausbildung Teil 1, Truppführerlehrgang, Gruppenführer Teil 1 (als Onlineschulung), Sprechfunker Digitalfunk, Maschinistenlehrgang, Flashover/ Backdrafttrainig, sowie wieder als Onlineschulung das Thema E-Mobilität.

Durch die Pandemie konnten wir die geplanten Feierlichkeiten zum 100-jährigen Bestehen der Wehr in 2020 nicht durchführen. Auch der Versuch die Feierlichkeiten ein Jahr später durchzuführen scheiterten aufgrund der hohen Inzidenzen. OrtBM Gade möchte sich aber ganz herzlich bei dem Planungsteam für die geleisteten Stunden und Arbeit bedanken. Es wird, wenn die Infektionszahlen es wieder zulassen, ein Tag für die Bevölkerung veranstaltet, wo dann die gesammelten Ideen mit eingebracht werden.
Im letzten Jahr wurde innerhalb einer kleinen Feierstunde der Stein mit den Gründungsdaten feierlich enthüllt. Hier auch nochmal ein herzliches Dankeschön an Karsten Lichte, der uns den Stein geschenkt hat, sowie an alle Kameraden, die den Platz mit hergerichtet haben.

Nach dem Essen berichtete Jugendwart Mario Lange über die Dienste und Aktivitäten in der Jugendfeuerwehr. Auch die Dienste der Jugendfeuerwehr waren von Corona betroffen. Wenn Dienste stattfinden konnten, wurden sie in zwei Gruppen abgehalten.

Für die Wahl des Ortsbrandmeisters übernahm der 2. stellvertretende Gemeindebrandmeister Olaf Venske die Wahlleitung und erklärte den anwesenden den Ablauf der Wahl.
Das Kommando der Feuerwehr Wriedel-Schatensen schlug eine Wiederwahl des Ortsbrandmeisters vor.
Aus der Versammlung wurde kein weiterer Kandidat benannt, so konnte die Wahl sehr einfach durchgeführt werden. OrtBM Gade wurde mit einer aussagekräftigen Mehrheit durch die Versammlung wiedergewählt und er nahm die Wahl an.

Kamerad Venske übernahm auch für die Wahl des 2. stellv. Ortsbrandmeister die Wahlleitung.
Hier wurde durch das Kommando Kamerad Joachim Dierksen vorgeschlagen. Auch er war der einzige Kandidat, so dass auch diese Wahl wieder vereinfacht durchgeführt werden konnte.
Joachim konnte auch hier eine beachtliche Mehrheit der Stimmen vereinen und wurde damit gewählt. Auch er nahm die Wahl an und bedankte sich für das Vertrauen.

Katharina Schattat sprach Grüße aus Rat und Verwaltung aus und berichtete über die Arbeit in der Stabstelle, dass sie die Zusammenarbeit mit den Ortsbrandmeistern als sehr gut empfindet. Weiter berichtete sie über den neu zu erstellenden Brandschutzbedarfsplan.

Olaf Venske, 2. stellv. Gemeindebrandmeister richtete Grüße vom Gemeindebrandmeister und den anderen Stellvertretern aus. Er berichtete über die in der Samtgemeinde neu angeschafften und zukünftigen Fahrzeuge, sowie über die Bauvorhaben und den Kosten für die Beschaffungen und Bebauungen.

Hans-Jürgen Cordes berichtete über die Arbeit im Feuerwehrausschuss.

OrtBM Michael Kammstieß bedankte sich für die Einladung und freut sich über die immer noch sehr gute Zusammenarbeit der beiden Wehren. Er gab zukünftige Aktivitäten bekannt, zu der er die Kameraden der Feuerwehr Wriedel-Schatensen wieder sehr gerne einladen möchte.

Ehrungen:

Die Kameraden Uwe Grote und Henning Wischhof erhielten das Niedersächsische Ehrenzeichen für 25 Jahre aktiven Dienst.

Beförderungen:

EHFM Timo Ferch zum Löschmeister
OFM Mathies Backeberg zum Hauptfeuerwehrmann
FFr Henriette Dierksen zur Oberfeuerwehrfrau
FM Alexander Dietrich zum Oberfeuerwehrmann
FM Lennart Blumenthal zum Oberfeuerwehrmann
FMa Joris Blumenthal zum Feuerwehrmann

Mario Lange stellt zum 01.08.2022 seinen Posten als Jugendwart aus privaten Gründen zur Verfügung. Damit ist die Stelle erst einmal vakant. Das Kommando bemüht sich um eine schnelle Nachbesetzung der Stelle. Unsere Jugendfeuerwehr ist aber deswegen nicht führungslos. Henriette Dierksen führt die Jugendwehr erstmal alleine weiter.

Gegen 21:30 Uhr schließt OrtBM Hans-Werner Gade die Versammlung