Hohenbünstorfer Feuerwehr wählt neues junges Kommando

Matthias Warnke neuer Ortsbrandmeister – Heinrich Wilhelms zum Ehrenortsbrandmeister ernannt

Hohenbünstorf. Einen Rückblick auf das vergangene Jahr hielt Ortsbrandmeister Heinrich Wilhelms während der 129. Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Hohenbünstorf, die nach der Corona Pause im Jahr 2021 stattfand. Ortsbrandmeister Wilhelms berichtete von einem Hilfeleistungseinsatz Baum auf Straße und Absperren einer Straße wegen einem Unfall. Außerdem gab es einen Brandeinsatz eines Gartenhauses und Nachlöscharbeiten einer Strohmiete. Einen Bericht über die Ausbildungsdienste, welche trotz Corona teilweise stattfinden konnten, trug Florian Rudolph und Matthias Warnke für den Atemschutzbereich vor. Weitere Aktivitäten der Wehr wurden vom Jugendleiter und vom Senioren-Beauftragten vorgetragen. Im Anschluss an die Jahresberichte wurde fast das komplette Kommando neu gewählt. Da der amtierende Ortsbrandmeister Heinrich Wilhelms nach zwei Amtszeiten, altersbedingt nicht mehr zur Verfügung stand, waren Neuwahlen der Wehrführung nötig. In geheimen Wahlgängen wurden Matthias Warnke zum Ortsbrandmeister und Florian Rudolph zum stellvertretenden Ortsbrandmeister jeweils einstimmig gewählt. Mit den weiteren Neuwahlen hat die Hohenbünstorfer Feuerwehr nun ein extrem junges Kommando und ist für die Zukunft sehr gut aufgestellt. Ebenfalls wurden zahlreiche Ehrungen und Beförderungen durchgeführt. Erwähnt werden muss die Ernennung von Ortsbrandmeister Wilhelms, der nach 36 Jahren Kommandoarbeit, in der er die Posten Sicherheitsbeauftragter, stellvertretender Ortsbrandmeister und Ortsbrandmeister bekleidete, zum Ehrenortsbrandmeister ernannt wurde.

Wahlen: Matthias Warnke zum Ortsbrandmeister, Florian Rudolph zum stellvertretenden Ortsbrandmeister, Anne- Katrin Warnke zur Schriftführerin, Michel Lammerich zum Kassenwart, Lars Meyer und Christoph Müller zu Gerätewarten, Jan-Philipp Müller zum Atemschutzbeauftragten, Lisa- Marie Borchers zur stellvertretenden Sicherheitsbeauftragten, Christian Meyer zum Jugendwart und Carsten von der Ohe zum Kassenprüfer.

Ernennungen: Heinrich Wilhelms zum Ehrenortsbrandmeister

Beförderungen: Anne- Katrin Warnke zur ersten Hauptfeuerwehrfrau, Lars Meyer zum Oberfeuerwehrmann, Tina Werner zur Oberfeuerwehrfrau

Ehrungen: Erich von der Ohe wurde für 70 Jahre Dienst in der Feuerwehr, Otto Hinrichs und Heinrich Schrötke wurden für 60 Jahre Dienst in der Feuerwehr, Heinz Müller wurde für 50 Jahre Dienst in der Feuerwehr, Irmtraut Warnke, Horst Neumann und Carsten von der Ohe wurden für 40 Jahre Dienst in der Feuerwehr geehrt.

gewähltes Kommando mit den Geehrten, Beförderten und Ehrenortsbrandmeister, nicht im Bild: Jan- Philipp Müller, Christoph Müller, Horst Neumann