Übung der Feuerwehren im Landkreis Lüneburg

Zu einer Übung der besonderen Art rückten am frühen Abend des 14. April 2011 ca 70 Kameraden der Uelzener Kreisbereitschaft aus: Sie waren als Statisten engagiert für eine Übung der Feuerwehr Adendorf im Landkreis Lüneburg. Das angenommene Szenario lautete: Zugunglück auf der Strecke Lüneburg – Lübeck – Zwei Triebwagen sind auf der eingleisigen Strecke frontal zusammengestoßen.

Die Kameraden trafen sich zum Schminken um 20:00 Uhr im Eislaufhalle. Um 0:30 ging es dann los zum Triebwagen, wo noch letzte Anweisungen gegeben wurden. Dann begann die Übung.

 

Bilder hat Philipp Schulze zur Verfügung gestellt. Sie sind

hier

zu finden.