Brandeinsatz in Bevenser Innenstadt

Bevensen. Um 10.08 Uhr ertönte die Barumer Sirene und die Schleife der Funkmeldeempfänger löste aus. Ein Feuer in der Kirchstraße in IMG-20140809-WA0008Bad Bevensen wurde gemeldet. 10 Barumer Kameraden rückten aus. Der Rest der sich am Feuerwehrhaus eingefunden hatte brauchte nicht nachkommen. Vor Ort angekommen stellten die Barumer Feuerwehr einen Atemschutzgeräteträgertrupp und erweiterten durch zwei weitere Kameraden die Atemschutzüberwachung. Die restlichen zur Verfügung stehenden Brandschützer blieben am Fahrzeug in Bereitstellung. 

Das Einsatzobjekt war eine Wohnung im 1. Obergeschoss eines Gebäudes direkt am Kirchplatz. Es brannte die Küche. Es waren keine Personen mehr im Brandobjekt. Schaulustige Besucher des BevenserIMG-20140809-WA0007 Wochenmarktes beeinträchtigten die Arbeit der Feuerwehren nur in geringem Umfang. Das Feuer konnte glücklicherweise sehr schnell von den Bevenser Kameraden unter Kontrolle gebracht werden, sodass ein Einsatz der weiteren Kräfte nicht mehr notwendig war. Eine Ausbreitung über die Küche hinaus wurde verhindert. Durch das Treppenhaus wurde die Brandwohnung belüftet und mit der Bevenser Wärmebildkamera nach eventuellen Glutnestern gesucht.

Neben den Wehren aus Bevensen und Barum waren noch Jelmstorf, Himbergen, Altenmedingen, Römstedt, Röbbel und Hesebeck im Einsatz. Nach ca. 1 Std. war die Barumer Ortswehr wieder am eigenen Stadort und beendete den Einsatz. 

Fotos und Text: Feuerwehr Barum