Wetterbedingte Einsätze für Vinstedter Brandschützer

Text u. Foto: P. Schulze (Feuerwehr Presseteam, SG Bevensen-Ebstorf)

Vier wetterbedingte Einsätze forderten die Brandschützer der Feuerwehr Vinstedt in zwei Tagen. Während heftige Böen am Freitag (09.01.) über den Kreis Uelzen fegten, fiel dem Wind unter anderem ein Strommast zu Opfer. Zwischen den Ortschaften Vinstedt und Hohenbünstorf knickte ein Holzmast ab und ragte samt der Oberleitung auf die Fahrbahn. Die Einsatzkräfte sicherten hier zusammen mit der Polizei die Verbindungsstraße ab. Am Folgetag mussten durch die ehrenamtlichen Helfer insgesamt drei Einsätze in Form von umgestürzten Bäumen abgearbeitet werden. Unter anderem versperrte ein Baum die Kreisstraße zwischen Vinstedt und Ebstorf.

Wetterbedingte Einsätze der Feuerwehr