Uelzener Kreistag ernennt neue Kreisfeuerwehrführung

Bericht: A. Lehmann – Bilder: J. Horre

Hohenbünstorf.  Für die Feuerwehren im Landkreis Uelzen war es ein feierlicher und wichtiger Moment. Nach nunmehr 59 Tagen mit kommissarischer Leitung hat der Uelzener Kreistag bei seiner 15. Sitzung am vergangenen Dienstag, den 25. März 2015,  einen neuen Kreisbrandmeister für den Landkreis Uelzen ernannt.

2015-03-24 Kreistag KBM-Ernennung (03)
v.l.n.r.: Hans-Jürgen Cordes, Helmut Rüger, Dr. Heiko Blume

Der von  den Ortsbrandmeistern des Landkreises bereits auf der Dienstversammlung im Januar 2015 einstimmig vorgeschlagene Helmut Rüger erhielt unter Anwesenheit des Kreistagsabgeordneten und einiger Gäste feierlich seine Ernennungsurkunde. Im Gegenzug verpflichtete sich der neue Kreisbrandmeister unter Schwur seine Kraft umso mehr dem Volke und dem Lande zu widmen, seine Amtspflichten gewissenhaft zu erfüllen und gegenüber Jedermann Gerechtigkeit auszuüben.

Unterstützt wird Helmut Rüger von dem neuen 1. Stellvertretenden Kreisbrandmeister Hans-Jürgen Cordes und dem neuen stellvertretenden Abschnittsleiter Nord Frank Hagel, die ebenfalls Ihre Ernennungsurkunden erhielten.

vl.n.r. Frank Hagel, Hans-Jürgen Cordes, Dr. Heiko Blume
vl.n.r.: Frank Hagel, Hans-Jürgen Cordes, Dr. Heiko Blume

Landrat Dr. Heiko Blume und der erste Kreisrat Uwe Liestmann nutzten den öffentlichen Teil der Kreistagssitzung auch gleich, um die frisch ernannten Führungskräfte der Kreisfeuerwehr Uelzen zu befördern. Helmut Rüger wurde zum Kreisbrandmeister und Hans-Jürgen Cordes wurde zum Abschnittsbrandmeister befördert.