Verkehrsunfall im Ortskern Barum

Am Dienstag, den 16.06.2015, um 13:00 Uhr wurde die Barumer Ortswehr zu einem Verkehrsunfall in die Tätendorfer Straße gerufen. Ein landwirtschaftliches Fahrzeug hatte während der Fahrt einen Achsbruch erlitten. Der Trecker, der schlagartig die gesamte Vorderachse verlor, kippte während der Fahrt auf die Seite.

Die Barumer Ortswehr war bereits sieben Minuten nach der Alarmierung mit einer Stärke 1/8 vor Ort. Die parallel alarmierte Ortswehr Bevensen musste mit dem hydraulischen Rettungsgerät glücklicherweise nicht eingreifen. Der Fahrer wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus gefahren. Auslaufende Betriebsstoffe wurden sachgerecht aufgefangen; ein abfließen in den Mühlenbach erfolgreich verhindert. Gegen 14:26 Uhr war der Einsatz beendet und die Straße für den Verkehr wieder frei gegeben.