Rund 110 Kubikmeter Wasser aus Keller gepumpt

Text und Fotos: Philipp Schulze / Pressesprecher Feuerwehr Ebstorf

Ebstorf. Die Pumpen der Feuerwehren liefen am Samstag (25.07.2015) auf Hochtouren und förderten über Schläuche mehr als 100 Kubikmeter Wasser aus einem Keller im Klosterflecken.

Nach dem Alarm für die Ebstorfer Brandschützer um 12:45 Uhr IMG_5527-10wurden durch den Einsatzleiter Björn Kernen weitere sogenannte Tauch- und Schmutzwasserpumpen der Feuerwehr Bad Bevensen angefordert. Mit zeitweise bis zu fünf Pumpen konnten die Wassermengen dann innerhalb einer knappen Stunde aus dem Keller abgepumpt werden. Im weiteren Einsatzverlauf wurde ein ebenfalls betroffener Keller eines benachbarten Hauses vom Wasser befreit.

Gegen 15:20 Uhr waren die letzten ehrenamtlichen Einsatzkräfte wieder abgerückt.

Im Einsatz:
– FF Ebstorf: ELW, LF, VHLF
– FF Bevensen: MTW mit Anhänger, HLF
– Energieversorger
– Feuerwehr Pressesprecher