Schutzengel als Beifahrer! Verkehrsunfall in Grünhagen

Pressesprecher – Feuerwehr Bienenbüttel Stefan Kommert

Um halb sechs kam es im Bienenbütteler Ortsteil Grünhagen am gestrigen Samstag zu einem spektakulären Verkehrsunfall. Ein PKW, der auf der Bundestraße 4 Richtung Uelzen unterwegs war, kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Dabei überquerte der PKW die Gegenfahrbahn, überfuhr ein komplettes Brückengeländer und kollidierte mit diversen kleinen Bäumen. Schließlich kam das Fahrzeug völlig verbeult auf der Beifahrerseite an der Straßenböschung zum Liegen. Wie durch ein Wunder konnte sich der Fahrer alleine aus seinem PKW befreien! Weitere beteiligte gab es nicht.

Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde der Fahrer bereits vom Rettungsdienst versorgt. Die Einsatzstelle wurde durch die Feuerwehr abgesichert sowie der Brandschutz sichergestellt.  Auslaufende Betriebsstoffe wurden aufgefangen bzw. ab gestreut.  Nach 1,5 Stunden war der Einsatz der Feuerwehr beendet.

Der Fahrer erlitt nach ersten Erkenntnissen leichte Verletzungen.

Einsatz 27-2015
Einsatz 27-2015

Vor Ort waren die Feuerwehren Eitzen 1 sowie die Feuerwehr Bienenbüttel mit 17 Einsatzkräften. Ermittlungen zur Unfallursache hat die Polizei Bad Bevensen aufgenommen.

Einsatz: 27/2015

Datum: 08.08.2015

Alarmierung: 17.42 Uhr

Einsatzkräfte: Fw. Bienenbüttel, GW-L 2 TH, TLF 16-25, TSF Eitzen 1, RTW, NEF, Polizei Bad Bevensen