Ein außerordentliches Jubiläum

Heinz Wilhelms ist seit 75 Jahren Mitglied der Hohenbünstorfer Feuerwehr
Hohenbünstorf. Eine außerordentliche Mitgliederversammlung der Seniorenkameradschaft und des Kommandos für ein außerordentliches Jubiläum: Heinz Wilhelms ist seit 75 Jahren Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Hohenbünstorf. Am 1. August 1940 ist der heute 92-Jährige in die Feuerwehr eingetreten. Auf den Tag genau 75 Jahre später findet im Gasthaus Wilhelms eine außerordentliche Versammlung statt, um den Jubilar zu feiern – mit einer ganz persönlichen Note. Denn die Ehrenurkunde bekommt Heinz Wilhelms von seinem Sohn Heinrich, dem amtierenden Ortsbrandmeister von Hohenbünstorf. “Eigentlich sind alle offiziellen Ehrungsmöglichkeiten ausgeschöpft”, schildert Heinrich Wilhelms, denn ein 75-jähriges Jubiläum kommt nicht sonderlich häufig vor und die Ehrungen vom Landesfeuerwehrverband enden mit der 70-jährigen Ehrung.

Übergeben wird ihm die Urkunde und ein Präsentkorb im Beisein des Kommandos, der Feuerwehr-Senioren und natürlich der Familie, allen voran Ehefrau Elsa.

Heinrich Wilhelms gibt einen kurzen Rückblick auf den Werdegang seines Vaters, der von 1961 bis 1983 stellvertretender Ortsbrandmeister war und seit 1986 Mitglied der Feuerwehr-Senioren ist. Im Namen der Seniorenkameradschaft überreicht ihm Heino Meyer einen Gutschein. Gelassen und stolz, aber ohne viele Worte zu verlieren nimmt der Jubilar mit einem stillen Lächeln seine Auszeichnung entgegen.

Bilder und Text: Feuerwehr Hohenbünstorf