Barumer Ortswehr übernimmt neues LF 10

Bericht: S. Düsel; Bild: M. Meyer – Pressteam OrtsW Barum

Am vergangenen Samstag fand in Barum die offizielle Fahrzeugübergabe des  neuen LF 10, welches nicht nur der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf, sondern auch der Kreisbereitschaft zur Verfügung steht, statt.

Mit Blaulicht und Martinshorn fuhr der 300PS-starke Iveco Magirus mit laufendem Dachwerfer am Barumer Feuerwehrhaus vor. Neben den aktiven Mitgliedern waren zu diesem Ereignis auch die Kameraden der Altersabteilung nahezu vollständig angetreten.

Ortsbrandmeister Hans-Jürgen Lehmann begrüßte neben seinen Kameradinnen und Kameraden insbesondere Samtgemeindebürgermeister Hans-Jürgen Kammer, Gemeindebrandmeister Wilhelm Ripke, Vertreter des Feuerwehrschutzausschusses, den Bürgermeister der Gemeinde Barum Hermann Kalinowski und Pastorin Susanne Hallwaß als Gäste. Außerdem waren aber auch Vertreter der Kreisfeuerwehr, der Nachbarwehren und der befreundeten Wehr aus Barum (LK Lüneburg) sowie viele Barumer Bürger der Einladung gefolgt und nahmen an diesem für die Barumer Wehr historischen Tag teil…

Das erste Grußwort hielt der Samtgemeindebürgermeister und unterstrich hierin die aus seiner Sicht wichtige Neubeschaffung des LF 10. Er freute sich ganz besonders, dass er dem scheidenden Ortbrandmeister Hans-Jürgen Lehmann dieses Fahrzeug noch in seiner Amtszeit übergeben kann. Im Anschluss an seine Rede überreichte Hans-Jürgen Kammer obligatorisch den Schlüssel an der GemBM Wilhelm Ripke.

2016-01-16 Übergabe LF10 Presse (02)

Dieser stellte ebenso wie sein Vorredner, die Bedeutung des neuen Fahrzeuges für den Brandschutz in der Samtgemeinde in den Vordergrund. Im Anschluss an sein kurzes Grußwort übergab er den Schlüssel offiziell an den Barumer Ortsbrandmeister.

Weitere Informationen auf der Website der Ortswehr Barum (Homepage).