Feierstunde für Ehrenbeamte der Feuerwehr

Text und Foto: A.König (Samtgemeindepressewart)

Groß Hesebeck. Der Samtgemeindebürgermeister Hans-Jürgen Kammer begrüßte im Gasthaus Schmidt in Groß Hesebeck die geladenen Gäste zur Feierstunde für Ehrenbeamte der Feuerwehr. Mit der Feierstunde dankt die Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf den neuen, wiederernannten und entlassenen Ortsbrandmeistern und Stellvertretern sowie Gemeindebrandmeistern für ihre ehrenamtliche Tätigkeit. Insbesondere die entlassenen Ehrenbeamten wurden gebührend verabschiedet. Kammer dankte für die langjährig geleistete Arbeit und übergab als Zeichen der Anerkennung einen Zinnbecher der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf.

Nach Zeitablauf wird die stellv. Ortsbrandmeisterin Christiane Wittkowski (Tätendorf-Eppensen) und der stellv. Ortsbrandmeister Udo Tiedtke (Römstedt) entlassen. Auf eigenen Wunsch wurden die stellv. Ortsbrandmeister Heinrich Heuer (Drögennottorf), Reinhard Meier (Gollern) und Stefan Seedorf (Hanstedt I) entlassen. Der Ortsbrandmeister Hans-Hermann Zetsche (Eddelstorf) wird nach Zeitablauf entlassen. Der Ortsbrandmeister Werner Baumann (Aljarn-Bohndorf) und der 3. stellv. Gemeindebrandmeister Frank Hagel werden auf eigenen Wunsch entlassen.

Anschließend dankte Kammer den neu- und wiederernannten Gemeindebrandmeistern, Ortsbrandmeistern und Stellvertretern für ihre Bereitschaft dieses Ehrenamt zum Wohle der Bürger angenommen zu haben.

Ernannte, Ausgeschiedene und Gäste
Ernannte, Ausgeschiedene und Gäste

Neu ernannte stellv. Ortsbrandmeister sind Arne Radde (Tätendorf-Eppensen), Jan Jeß (Drögennottorf), Peter Meier (Gollern), Joachim Drewes (Wulfsode), Carsten Hinrichs (Masbrock-Havekost), Dieter Fabel (Eddelstorf) und Oliver Heinrich (Römstedt). Zum neuen Ortsbrandmeister wurde Frank Schmidt (Aljarn-Bohndorf) ernannt. Thomas Pelchen wurde zum neuen Ortsbrandmeister (Eddelstorf) und zum neuen 3. stellv. Gemeindebrandmeister ernannt.

Wiederernannt wurden die stellv. Ortsbrandmeister Helmut Timm (Linden), Willem Prange (Weste), Hans-Hermann Lange (Emmendorf), Dietmar Radau (Höver), Christian Reimann (Jelmstorf) und zum 2. stellv. Ortsbrandmeister René Ohland (Ebstorf). Zum Ortsbrandmeister wurden wiederernannt Rainer Bechtloff (Drögennottorf), Bernd Becker (Linden), Uwe Löper (Testorf), Olaf Fricke (Weste), Stefan Burmester (Jelmstorf), Jürgen Suhm (Höver) und Joachim Nieman (Masbrock-Havekost).

Kammer bedankt sich bei allen für die gute Zusammenarbeit in den letzten Jahren. Gemeindebrandmeister Wilhelm Ripke dankte den entlassenen Ehrenbeamten für ihre Arbeit und wünscht allen Neuen ein glückliches Händchen und das immer die richtigen Entscheidungen getroffen werden.