Hesebecker trafen sich zur Hauptversammlung

S. Schrötke (Schriftführer FFw Bevensen-Ebstorf – OrtsW Hesebeck)

Am Samstag 05.03.2016 fand die alljährliche Generalversammlung unserer Wehr im Gasthaus Schmidt in Groß Hesebeck statt.

Gäste waren Bürgermeister Martin Feller, Gemeindebrandmeister Wilhelm Ripke, der Ortsbrandmeister aus Gollern Andreas Schrötke sowie der Referendar für Öffentlichkeitsarbeit des Kreisfeuerwehrverbandes und stellv. Ortsbrandmeister der Wehr Barum Arne Lehmann.

 Einsätze: Ortsbrandmeister Dirk Baum berichtete von einem relativ ereignisreichen Einsatzjahr 2015 für die Hesebecker Wehr. Wir wurden zu 2 Brandeinsätzen und 4 technischen Hilfeleistungen alarmiert. Bei den Brandeinsätzen handelte es sich um einen Waldbrand nahe Groß Hesebeck und einen Entstehungsbrand in der Diana Klinik II, hier waren wir als erste Wehr am Einsatzort und stellten somit gleich den Angriffstrupp mit Atemschutz. Bei den Hilfeleistungen handelte es sich je zwei mal um einen Verkehrsunfall nahe des Sportplatzes und zwei mal “Baum auf Straße”. Ebenfalls wurde wieder die Verkehrssicherung für den O-See-Triathlon durchgeführt.

Ausbildung: Im vergangenen Jahr haben 3 Hesebecker Wehrmitglieder an insgesamt 4 Lehrgängen teilgenommen. Darüber hinaus wurde das ganze Jahr von Februar bis November Monatsdienste in der eigenenen Wehr angeboten.

Besonderen Wert wurde im vergangenen Jahr auch auf die Atemschutzausbildung gelegt. Die Wehr hat zur Zeit 5 aktive Träger. Es wurden insgesamt 6 Ausbildungsdienste auf Wehr, Gemeinde und Kreisebene absolviert.

gesellige Aktivitäten: Im verganenen Jahr wurde wieder eine Fahrradtour, ein Knobelabend, das Brunnenfest, das Weihnachtsfest sowie unserer Moonlight-Contest durchgeführt.

Neuerungen: Im vergangen Jahr wurde eine Batterieladevorrichtung an unserem Fahrzeug eingebaut und ist seit dem in Gebrauch.

Gerät: Der Ortsbrandmeister berichtete von der guten Pflege unseres 32 Jahre alten Feuerwehrfahrzeuges. Leider treten mit den Jahren immer mehr Probleme auf und es wird immer schwieriger die Einsatzbereitschaft aufrecht zu erhalten.

Mitglieder:

aktive: 33

passive: 9

Alterskameraden: 18

Wettbewerbe: Gruppenführer Stefan Schrötke berichtete vom 2. Platz beim Pokalwettkampf in Gollern sowie dem 3. Platz beim Gemeindewettkampf in Hohenbünstorf. Beim Kreiswettkampf in Römstedt konnte leider nur der 6. Platz erreicht werden. Zudem konnte die Wettkampfgruppe den Titel des Stadtsiegers erstmals seit 2009 wieder nach Hesebeck holen.

Es wurde wie immer das Brunnenfest organisiert und Ende des Jahres ein Gruppenabend organisiert.

Wahlen:

zum Kassenprüfer: Armin Ludolfs

Wiederwahl zum Gruppenführer: Heinz-Hermann Schmidt

Wiederwahl zum Gerätewart: Christian Kühn

Wiederwahl zum Kassenwart: Gundolf Wernhardt

Wiederwahl zum Schriftführer: Stefan Schrötke

Neuaufnahmen:

Jule Grote &  Paul Schmidt

Beförderungen:

zum Hauptfeuerwehrmann:  Stefan Grote

zum Oberlöschmeister: Wilhelm Moritz

zum Hauptlöschmeister: Hinrich Ludolf

zum Brandmeister: Dirk Baum

Ehrungen:

40 Jahre: Dietmar Konopka

50 Jahre: Werner Grote

75 Jahre: Carl-Friedrich Bautsch