Spiel der Generationen

Text: Simon Steinwede (stellv. Jugendfeuerwehrwart)
Fotos: Jonas Schalwig

Am 30. April war es wieder einmal so weit. Alle zwei Jahre findet an
IMG_8117-1der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Uelzen ein „Spiel der Generationen“ statt. Worum es dabei geht? Die teilnehmenden
Gruppen setzen sich aus jeweils fünf Mitgliedern der Jugendfeuerwehr und vier Mitgliedern der Einsatzabteilung einer Wehr zusammen. Auch aus dem Klosterflecken Ebstorf startete eine Gruppe – unter Leitung von Hans-Günther Siewert.

Und das sogar recht erfolgreich. An den einzelnen Stationen war Teamwork gefordert und Spaß geboten. Denn: IMG_8162-8Schwammwurf, Saugkraft oder Balltransport waren nur einige der Leistungen, die von den Teilnehmern abgefordert wurden. Das Resultat: Die Ebstorfer belegten den 22. Von insgesamt 39 Plätzen und kamen erschöpft, aber glücklich um 18:30 Uhr am Standort in der Sprengelstraße wieder an.