Kommando mit Beförderten, Geehrten und Gästen.

Nateln fährt zu den Landeswettbewerben

Bericht & Bild: Jörg-Michael Eggers, PW FFw SG Rosche

Nateln. Die Kameraden der Feuerwehr Nateln mussten im vergangenen Jahr zu vier Einsätzen ausrücken. Das berichtete Ortsbrandmeister Heiko Schwieder auf der diesjährigen Generalversammlung. Es wurden zwei Truppführer-, 2 AGT- und 2 Sprechfunkerlehrgänge absolviert. Außerdem wurden das Osterfeuer, ein Skat- und Knobelabend sowie eine Adventsfeier ausgeerichtet. Zu den Besonderheiten des letzten Jahres zählen zweifellos die neue TS, die die Wehr am 17. Februar in Rosche abholen durfte. In den darauffolgenden Wochen wurden alle Maschinisten und viele Interessierte daran ausgebildet.
Die Gruppenführer berichteten neben diversen Ausbildungsdiensten über die Teilnahme an 12 Wettkämpfen. Auf den Gemeindewettbewerben in Gr. Malchau konnte nach 3 Jahren wieder ein Sieg errungen werden. Beim Moonlight-Contest in Gr. Hesebeck gelang die Titelverteidigung.  Highlight der Wettkampfgruppe war die Teilnahme am Regionalentscheid mit einem 8. Platz, der die Qualifikation für den Landesentscheid 2017 bedeutet. Für diese erreichte Leistung erhielt die Gruppe die Leistungsspange in Silber.
Nach den Berichten übernahm GemBM Henning Räthke die Versammlung, der Ortsbrandmeister musste neu gewählt werden. Alter und neuer OrtsBM ist einstimmmig Heiko Schwieder. Anschließend wurden noch der Kassenwart (Jörg Bunge-Lüske, Wiederwahl), der Schriftführer (Burkhard Gehrke, Wiederwahl), der Atemschutzbeauftrage (Rico Buchwald) sowie der Sicherheitsbeauftragte (Christoph Hasse), der Gerätewart (Christopher Schwieder) und der Zeugwart (Marlon Bunge-Lüske, alle Neuwahl) gewählt.
Ehrungen und Beförderungen: Katharine Ludolphs wurde zur Feuerwehrfrau und Joachim Fautek zum Feuerwehrmann ernannt. Jonas Gehrke wurde zum Oberfeuerwehrmann sowie Axel Pollehn und Heiko Schneck zu ersten Hauptfeuerwehemännern befördert. Außerdem erhielt Harald Meyer eine Ehrung für 20 Jahre fördernde Mitgliedschaft.

Bild: Kommando mit Beförderten, Geehrten und Gästen.