Feuerwehren probten für bevorstehende Kreisleistungswettbewerbe

Allenbostel. Als Generprobe für die bevorstehenden Kreisleistungswettbewerbe in Dreilingen lud die Feuerwehr Allenbostel am vergangenen Samstag (19.08.2017) interessierte Feuerwehren des ganzen Landkreises zu einem Pokalwettbewerb ein. 15 Wettbewerbsgruppen nahmen das Angebot an und testeten unter scharfer Beobachtung der Wertungsrichter um Bahnleiter Matthias Giere Ihre Leistungsfähigkeit.

Die beste Übung zeigte die Feuerwehr Hesebeck. Sie konnten sich dicht verfolgt von den Feuerwehren Brockhimbergen-Kollendorf und Röbbel über einen riesigen Pokal freuen. Aufgrund des schlechten Wetters in der Vorwoche war das Geläuf für die startenden Gruppen nicht optimal. Dies hinderte die Feuerwehrleute nicht daran, vereinzelnde Spitzenleistungen zu präsentieren. Die vielen Übungsstunden der vergangenen Wochen haben sich scheinbar ausbezahlt. Viele feuerwehrtechnischen Handgriffe sitzen bereits perfekt und lassen auf spannende Kreiswettbewerbe hoffen.

Diese finden am kommenden Samstag, den 26.08.2017, im Rahmen des Kreisfeuerwehrtages in Dreilingen statt. Für die über 500 startende Feuerwehrleute heißt es Spitzenleistungen abzurufen. Nur die besten können Gewinnen. Ab 9:00 Uhr beginnen die Wettbewerbe. Es wird in zwei Wertungsgruppen auf drei Wettbewerbsbahnen gestartet. Siegerehrung ist in den frühen Abendstunden geplant.