Wechsel in der Führung des Gefahrgutzuges Nord

Text: Feuerwehr-Presseteam SG Bevensen-Ebstorf – Foto, Feuerwehr.

Landkreis. Beim 10. Jahresabschluss des Gefahrgutzuges Nord stellte Zugführer Mirco Feldmann, der den Gefahrgutzug seit der Gründung vor 10 Jahren leitete, seinen Posten zur Verfügung. Die Mitglieder, bestehend aus den Gefahrgutgruppen der Ortsfeuerwehren Bad Bevensen, Bienenbüttel, Ebstorf und Wriedel-Schatensen, wählten den bisherigen Stellvertreter,  Timo Schärling von der Ortsfeuerwehr Ebstorf, zum neuen Zugführer. Den Posten des stellvertretenden Zugführers wird zukünftig Steffen Behnke von der Ortsfeuerwehr Bienenbüttel übernehmen. Der Abend begann mit einem Fachvortrag zum Thema Unterstützung des Veterinäramtes bei der Tierseuchenbekämpfung durch die Feuerwehr. Als Dozent war Stefan Schmidt, Führer der Kreisfeuerwehrbereitschaft 2 des Landkreises Lüchow-Dannenberg, geladen. Der Schwerpunkt des Vortrags lag auf der Desinfektion von Fahrzeugen.

Im Jahresrückblick berichtete Feldmann von drei Zugübungen, gemeinsamen Ausbildungsdiensten und Fortbildungsveranstaltungen. Insbesondere gab es die seltene Gelegenheit, an einem Übungszug (Kesselwagen) der Deutschen Bahn zu üben. Im Ausrückebereich des Gefahrgutzuges gab es vier kleinere Gefahrguteinsätze, die jedoch von der jeweiligen Gefahrgutgruppe bewältigt werden konnten. Eine Alarmierung des gesamten Zuges war nicht erforderlich. Die vier Einsätze hatten allesamt mit Austritt von Gas zu tun. Neben dem Jahresrückblick ließ Feldmann die letzten 10 Jahre Revue passieren. Als wesentliche Schritte hob Feldmann die Angliederung an die Kreisfeuerwehrbereitschaft Uelzen vor drei Jahren sowie die gemeinsame Ausbildung und kreisweite, einheitliche, Materialbeschaffung hervor.

Feldmann dankte der Verwaltung, der Politik, der Feuerwehrführung auf Kreis- und Gemeindeebene und nicht zuletzt den Mitgliedern des Gefahrgutzuges für die tatkräftige Unterstützung beim Aufbau des Gefahrgutzuges. Viele der Mitglieder sind seit der Gründung vor 10 Jahren Feldmanns Wegbegleiter. Feldmann betonte, dass er sich freut, den inzwischen gut aufgestellten Gefahrgutzug an seinen hervorragend ausgebildeten und engagierten Stellvertreter Timo Schärling übergeben zu können.

Von links: Alter und neuer Zugführer, Mirco Feldmann und Timo Schärling. Foto © Philipp Schulze / phs-foto.de