Keller Lenzen nach Rohrbruch im Wohnhaus in Bienenbüttel

Text und Bilder Stefan Kommert, Presse und Öffentlichkeitsarbeit OrtsW Beinenbüttel

Bienenbüttel, Landkreis Uelzen. Das das schöne Winterwetter nicht nur gute Seiten hat, zeigte der gestrige Feuerwehreinsatz am Freitagnachmittag in Bienenbüttel.
Um 14.14 Uhr wurden die Kräfte der Feuerwehr Bienenbüttel zu einem Wohnahaus in die Bienenbütteler Georgstraße gerufen. Dort stand ein Keller ca. 1,5m unter Wasser. Da Wasser verursachte einen Kurzschluss im Hausanschlusskasten, so dass der örtliche Stromversorger, Uelzen Celle Netz, dass Wohnhaus komplett vom Stromnetz nehmen musste. Erst danach konnten die Einsatzkräfte gefahrlos den Keller mit Tauchpumpen vom Wasser befreien.

Die Ursache für den Rohrbruch war die anhaltende Kälte die das Wasserrohr zum Platzen brachte.

Über die Höhe des Sachschadens können keine Angaben gemacht werden.

Einsatz: 05/2018
Datum: 02.03.2018
Alarmierung: 14.14 Uhr
Einsatzdauer: 1,5 Stunden

Einsatzkräfte/ Fahrzeuge:
Fw. Bienenbüttel: GW-L 2 TH, LF 8; Stromversorger Uelzen Celle Netz