400m² Straße mit Diesel bei Bienenbüttel verunreinigt

Fotos: Feuerwehr Bienenbüttel, Bericht: Stefan Kommert, Presse und Öffentlichkeitsarbeit OrtsW Bienenbüttel

Bienenbüttel, Landkreis Uelzen. Eine großflächige Dieselspur, verursacht durch einen nicht ordnungsgemäß verschlossenen Kraftstoffkanister, beschäftigte die Einsatzkräfte am letzten Freitagnachmittag im Bereich Georgstraße, Eitzener Kirchsteig, Heinrichstraße.

Der Kanister befand sich auf einer Ladefläche eines Transporters der aufgrund von Baumaßnahmen durch die Straßen gefahren ist.
Aufgrund des regnerischen Wetters verbreitete sich der ausgelaufene Kraftstoff schnell auf der Straße sowie auf ein angrenzendes Privatgrundstück, was derzeit von einer Tiefbaufirma genutzt wird. Ca. 400m² wurden insgesamt verunreinigt.

Die belasteten Flächen wurden mit einem ökologischen flüssig Spezialreiniger von der Feuerwehr gereinigt.

Vor Ort waren ebenfalls das Bau- und Ordnungsamt sowie die Polizei Bad Bevensen.