Samtgemeinde Rosche war Gastgeber des Zeltlagers

Die Samtgemeinde Rosche war der Gastgeber des
Zeltlagers vom 3. bis 7. Juli.

Der Kreisjugend – Feuerwehrwart Klaus Engelhardt, der stellvertretende Landrat Peter Hallier und der Samtgemeindebrandmeister Henning Räthke
begrüßten über 250 Kinder und Jugendliche auf dem Sportgelände in Rosche.


Dieses Jugendzeltlager findet alle 3 Jahre,  traditionell zum Start der Sommerferien  statt und war wieder, nicht nur durch Kinder und Jugendliche,  sondern auch durch Betreuer gut besucht. Neben Nachtwanderungen, zahlreichen Spielen, einem Orientierungsmarsch stand auch ein Nachtschwimmen im Roscher Freibad sowie eine Party auf dem Programm. Für das leibliche Wohl war stets mehr als genug vorhanden, natürlich durften Eis und Süßigkeiten nicht fehlen. Am Eröffnungsabend waren zahlreiche
Gäste aus der Politik aber auch aus der Kreisfeuerwehrführung in Rosche vertreten. Das Zeltlager wurde am Sonntag
beendet und es erfolgte die Ausgaben von vielen Siegerpokalen. Mit strahlenden Augen wurde die Kinder und Jugendlichen in die Sommerferien verabschiedet.