Kellerbrand in Doppelhaushälfte in Bargdorf

Presseteam – Feuerwehr Bienenbüttel Stefan Kommert

Bienenbüttel, Landkreis Uelzen. Mehrere tausend Euro Schaden verursachte ein Kellerbrand in der Nacht zu Samstag im Bienenbütteler Ortsteil Bargdorf. Personen wurden nicht verletzt.
Durch beißenden Brandrauch wurde die Tochter im Erdgeschoss des Doppelhauses wach. Gemeinsam mit Ihren Eltern verließen sie umgehend das Haus und alarmierten über 112 die Feuerwehreinsatzleitstelle in Uelzen. Das Feuer war bis dahin noch nicht lokalisiert. Laut der Bewohner musste es irgendwo im Keller brennen. Bereits 9 Minuten nach der Alarmierung waren das wasserführende Tanklöschfahrzeug (TLF) der Feuerwehr Bienenbüttel und das TSF der Ortsfeuerwehr Bargdorf vor Ort.
Zur genauen Lokalisierung des Brandherdes wurde ein Atemschutztrupp mit einer Wärmebildkamera und einem wasserführenden C-Schlauch durch den Hauseingang in den verqualmten Keller geschickt.  Ein zweiter Atemschutztrupp ging über die Außentreppe in den Keller vor.
Nach kurzer Erkundungszeit konnte der Brandherd im Flur des Kellers lokalisiert werden. Zwei Wandschränke die über einer Werkbank hingen, waren bereits verbrannt. Mit wenig Wasser, aus dem speziell für Wohnungsbrände konstruierten Hohlstrahlrohr, konnte der Schwelbrand gelöscht werden. Anschließend wurden die Räume mit einem Hochdrucklüfter wieder rauchfrei gemacht.
Als Brandursache kann ein Akkuladegerät, was auf der Werkbank stand, nicht ausgeschlossen werden. Die Polizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen der genauen Brandursache aufgenommen.
Abschließend kann gesagt werden, dass die Familie sehr viel Glück hatte. In dem Wohnhaus waren nämlich keine Rauchmelder installiert!  In diesem Zusammenhang können wir erneut allen Hausbesitzern nur empfehlen, Rauchmelder mindestens im Keller, in den Fluren, der Küche und dem Schlafzimmer zu installieren. Weitere Informationen gibt es dazu u.a. im Internet unter www.rauchmelder.de.

???????????????

Einsatz: 12/2015

Datum: 18.04.2015

Alarmierung: 02.59 Uhr

Einsatzende: 03.35 Uhr

Einsatzleiter: Dirk Giere (Ortsbrandmeister Bargdorf, stellv. GBM)

Fw. Bienenbüttel: ELW, TLF 16/25, LF 8/S, GW-L 2 TH, MTW

Fw. Hohenbostel: TLF 8w, LF 8/6

Fw Bargdorf,

Fw. Wichmannsburg mit je einem TSF

Einsatzkräfte: 58

RTW, Polizei Uelzen, Brandermittler der Polizei Lüneburg.