Gemeindefeuerwehrtag Rosche in Jarlitz

Jarlitz und Rosche vorne beim Samtgemeindefeuerwehrtag in Jarlitz

Text und Fotos: Jochen Frenz

Jarlitz. Das war Samstagmittag (20. Juni) schon ein imposanter Feuerwehrzug von gut 250 Personen, der da  in Reih´ und Glied von Dorfmitte Jarlitz aus auf ein großartig vorbereitetes  Festgelände mit einem saftig grünen Wettkampfrasen marschierte und beim Dorfgemeinschaftshaus „Holzhausen“ Aufstellung nahm. Dort meldete Gemeindebrandmeister Henning Räthke 22 Wettbewerbsgruppen aus 16 Orts- und Stützpunktfeuerwehren der Samtgemeinde Rosche inclusive fünf Jugendfeuerwehren dem stellvertretenden Samtgemeindebürgermeister Bernd Burmester als angetreten. In Vertretung des verhinderten Ratshauschefs Herbert Rätzmann begrüßte Burmester die Teilnehmer zum Feuerwehrtag der Samtgemeinde Rosche  und wünschte allen schöne und erfolgreiche Leistungswettbewerbe.  Ausrichterin des Feuerwehrtages war die Feuerwehr Jarlitz, die in diesem Jahr 90 Jahre alt ist.

Gemeindefeuerwehrtag in Jarlitz
beim Kuppeln muss jeder Handgriff sitzen

Musikalisch umrahmt wurde der Feuerwehrtag vom Feuerwehrmusikzug Suhlendorf mit einem Platzkonzert am Nachmittag und bei der frühabendlichen Siegerehrung. Auf großes Interesse bei den Besuchern stieß im Rahmenprogramm insbesondere die Vorstellung der Drehleiter der Feuerwehr Uelzen und des Oetzener Tanklöschfahrzeuges TLF16/24 TR sowie beim Nachwuchs die Hüpfburg.

Gemeindefeuerwehrtag in Jarlitz
Sehr angetan vom Ausbildungs-und Leistungsstand ihrer Wehren zeigte sich das Roscher Samtgemeindekommando mit Henning Räthke (Mitte) und seinen Stellvertretern Reinhold Schulz (links) und Gerhard Schulze

Bei den neun Gruppen mit Tragkraftspritzen siegte die gastgebende Feuerwehr Jarlitz mit 437,06 Punkten.

Gemeindefeuerwehrtag in Jarlitz
Sieger bei den Tragkraftspritzen: Jarlitz

Es folgten Nateln I (436,40), Teyendorf-Göddentstedt (435,20), Borg (432,00), Nateln II (427, 49), Stöcken (416,37) Die Genannten vertreten die Samtgemeinde Rosche beim Kreisentscheid am 29. August in Römstedt. Die weiteren Plätze belegten Süttorf-Dörmte (400,25), Wellendorf (381,30) und Ellenberg (359,06).
Bei den acht Löschfahrzeugen hatte Rosche-Prielip I mit 439,86 Punkten die Nase vorn.

Gemeindefeuerwehrtag in Jarlitz
Sieger bei den Löschgruppenfahrzeugen: Rosche-Prielip I

Danach folgten Dalldorf-Grabau (431,81), Suhlendorf (406, 97), Oetzen (405,53), Schwemlitz (404,45) und
Groß Malchau-Boecke (397,37). Sie alle nehmen am Kreisentscheid teil. Auf die nächsten Plätze kamen Rätzlingen (378,48) und Rosche-Prielip II (368, 67).
Die mit 47,60 Sekunden schnellste Gruppe bei den vier Gesamtzeittakten war Nateln I . Den dafür in 2007 von ihm gestifteten Wanderpokal überreichte Gerhard Behr persönlich, langjähriger Kreisausbildungsleiter und ehemaliger Leiter der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Uelzen.

Gemeindefeuerwehrtag in Jarlitz
Gerhard Behr überreicht Natelns Gruppenführerin Natelie Fischer den von ihm gestifteten Wanderpokal für die zeitschnellste Gruppe

Bei der Siegerehrung dankte Bernd Burmester namens der Samtgemeinde den Gastgebern um  Wehrchef Frank Gerdau und Stellvertreter Udo Duy für die Übernahme und hervorragende Ausrichtung des Feuerwehrtages. „Selbst das drohende Regenwetter habt ihr letztlich noch gezähmt“, ergänzte Gemeindebrandmeister Henning Räthke schmunzelnd.