Brennender Baum Ortsausgang Seedorf, Richtung Barum

Bericht & Bild: FFw Bevensen-Ebstorf, Presseteam OrtsW Barum

Seedorf. Um kurz vor 17:00 Uhr wurde unsere Ortswehr zu einem Brandeinsatz am Ortsausgang Seedorfs alarmiert. Auf dem Ortsverbindungsweg, ca. 200 m vor Seedorf, brannte ein alter Obstbaum.

Das Barumer LF 10 konnte mit einer Stärke von 1/8 ausrücken. Weitere Kräfte waren verfügbar. Aufgrund des Wassertanks im LF 10 konnte bei Ankunft unverzüglich mit den Löscharbeiten begonnen werden. Da der stellenweise abgestorbene Baum allerdings überwiegend von innen brannte, verfehlte der Barumer Schnellangriff seine Wirkung. Mit der Motorsäge wurden zwei hole Äste entfernt. Nun war der Brandherd erreichbar und das Feuer konnte gelöscht werden. Ebenfalls vor Ort waren die Kameraden aus Seedorf.

Die Brandursache ist ungeklärt. Eine Selbstentzündung scheint aufgrund der Witterung allerdings unwahrscheinlich.