Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Masbrock-Havekost

Text und Foto: A. König (Pressewart FFw Bevensen-Ebstorf)

Almstorf. Ortsbrandmeister Joachim Niemann begrüßt im Almstofer Gasthaus Burmester die Mitglieder und Gäste zur Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Masbrock-Havekost. Mit seinem Jahresbericht verschafft er der Versammlung einen Überblick wie aktiv die Wehr ist und wie ernst die Feuerwehrarbeit genommen wird. Auch wenn die Brandschützer im vergangenen Jahr zu keinem Einsatz ausrücken mussten, durch ständiges und intensives üben sind sie jederzeit für den Ernstfall gerüstet.

Das die Wehr hochmotiviert ist, zeigt auch die erfolgreiche Wettbewerbsgruppe. Beim Gemeindewettbewerb in Gollern belegte man den 1. Platz und qualifizierte sich für den Kreisentscheid. Bei vielen anderen Wettbewerben konnte man mehrere zweite und dritte Plätze erreichen. Beim Landesentscheid in Eystrup, Landkreis Nienburg/Weser, belegte man den guten vierten Platz. Auf dieses Ergebnis ist die Wehr besonders stolz. Lediglich beim Kreisentscheid in Römstedt hatte man einen schlechten Tag erwischt und blieb weit hinter den eigenen Erwartungen. Die Wettbewerbsgruppe setzt sich aus Mitgliedern der Feuerwehr Masbrock-Havekost und Gollern zusammen. Niemann übersendet den Gollerner Kameraden seinen Dank für die gute Kooperation.

Die Wehr besteht aktuell aus 24 Aktiven, sieben Kameraden in der Altersabteilung und fünf fördernden Mitgliedern. Niemann freut sich auf der Versammlung zwei Neuaufnahmen verkünden zu dürfen. Jan Grochowski unterstützt die aktive Einsatzabteilung. Sascha Heise ist neues förderndes Mitglied.

Beförderung: Der stellvertretende Ortsbrandmeister Carsten Hinrichs wird zum Löschmeister befördert.