Dienstbesprechung zur Öffentlichkeitsarbeit im LFV-Bezirk Lüneburg

Text und Foto: Olaf Rebmann, LFV-NDS

Dienstbesprechung der Presse- und Öffentlichkeitsbeauftragten der Kreisfeuerwehrverbände und Kreisfeuerwehren im LFV-Bezirk Lüneburg

Syke, Lk Diepholz. Die Beauftragten für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Kreisfeuerwehrverbände (KFV) und Kreisfeuerwehren (KFw) im Bezirk Lüneburg des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen (LFV-NDS) trafen sich am Samstag, den 10. Dezember in der Feuerwehrtechnischen Zentrale Barrien in Syke zur zweiten Dienstbesprechung im Jahr 2016.

Kreisbrandmeister Michael Wessels begrüßte im Namen der KFw Diepholz alle anwesenden Feuerwehrleute und berichtete aus der Kreisfeuerwehr u.a. über aktuelle Baumaßnahmen und Fahrzeugkonzepte für die beiden Feuerwehrtechnischen Zentralen des Landkreises und er ging weiter auf die aktuelle Mitgliedersituation seiner Feuerwehren ein.

Der KFV-Vorsitzende Uwe Stubbemann freute sich ebenfalls darüber, dass diese Dienstbesprechung im Landkreis Diepholz stattfand und betonte, dass die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ein wichtiger Bestandteil der Feuerwehrarbeit darstellt. Er berichtete weiter über aktuelle Themen und Projekte seines KFV und über zukünftige Planungen.

Und das die Führung der Kreisfeuerwehr und des Kreisfeuerwehrverbandes Diepholz hinter der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit stehen, zeigten sie damit, dass die gesamte Führungsmannschaft an diesem Tag in der FTZ vertreten war.

Der Bezirkspressewart Olaf Rebmann richtete die Grüße des zuständigen LFV-Vizepräsidenten Uwe Quante aus und gab Neuigkeiten aus dem LFV-NDS und der Landesgeschäftsstelle bekannt. Der regionale Vorentscheid der Feuerwehrleistungswettbewerbe, welcher im September diesen Jahres in Klein Meckelsen (Lk Rotenburg/Wümme) stattfand, wurde noch einmal Revue passieren gelassen, aber auch die anderen Veranstaltungen, die in diesem Jahr für die Feuerwehren von Bedeutung waren, wurden nachbesprochen. Der Landesentscheid 2017 findet am 10. September ebenfalls in Klein Meckelsen statt und dort werden die zuständigen Feuerwehrleute wieder die Pressearbeit vor Ort übernehmen und alle Interessierten Informieren.

Das Projekt „Vielfalt ist unsere Stärke – Deine FEUERWEHR!“ des LFV-NDS wurde den Anwesenden vorgestellt und hierbei bereits gesammelte Erfahrungen unter den Vertretern aus den verschiedenen Landkreisen ausgetauscht.

Die nächste Dienstbesprechung wird voraussichtlich im April 2017 im Landkreis Uelzen stattfinden.

Die Teilnehmer der Dienstversammlung der Beauftragten für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Mitgliedsverbände und Kreisfeuerwehren im Bezirks Lüneburg des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen gemeinsam mit der Führung der Kreisfeuerwehr und des Kreisfeuerwehrverbandes Diepholz.