Kein normales Jahr, Orkan peitscht Regen ins Gesicht

Text und Foto: Frank Nieschulze, Presseteam der Feuerwehren der Samtgemeinde Rosche

Nateln.  Am 19.01.2018 hatte Ortsbrandmeister Heiko Schwieder zur Generalversammlung ins Dorfgemeinschaftshaus nach Nateln eingeladen. Einsätze bei Unwetter war das Thema in 2017, welches Heiko Schwieder in seinem Bericht aufzeigte und auf mehrere Hilfeleistung-Einsätze verweiste. Neben Einsätzen wurde in eine außerordentlichen Generalversammlung der Feuerwehrverein Nateln e.V. gegründet. Nateln hat mit Hannes Bunge-Lüske eine Neuaufnahme und mit Justus Widdecke und Joost Bunge-Lüske 2 Beförderungen zum Feuerwehrmann bzw. zum Hauptfeuerwehrmann.
Geehrt wurden für 40 Jahre Feuerwehrmitgliedschaft: Rainer Niebuhr, Harry Buchwald, Jörg Bunge-Lüske, Burkhard Gehrke,Torsten Hasse, Jürgen Niebuhr, Axel Pollehn, Maik Pollehn und Heiko Schwieder. Für 50 Jahre Feuerwehr wurden ; Gerhard Niebuhr und Siegfried Steep geehrt. Für 60 Jahre Feuerwehr wurden Wilhelm Scheidel und Friedel Masuhr ausgezeichnet. Samtgemeindebürgermeister Herbert Rätzmann skitzierte kurz das Polit- und Wirtschaftsgeschehen, bedanke sich für die zum Teil schweren Einsätze bei Unwetter und hob hervor, das die Gesundheit jedes Kameraden im Vordergrund steht und auch mal eine Hilfeleistung bei Sturm nicht durchgeführt wird. Gemeindebürgermeister Michael Widdecke gab einen kurzen Ausblick der Gemeinde Rosche, betonte die Bedeutung einer Glasfaseranbindung für die Region und stellte den neuen Ortsvertrauensmann Jochen Fautek vor. Andre Pieper stellv. Kreisbrandmeister berichtete überegional zu Feuerwehrthemen; Ausbildung von Feuerwehrkameraden ist in Zeiten mannigfaltiger Hilfeeinsätze der Feuerwehren ein zentrales Thema. Stellv. Samtgemeindebrandmeister Gerhard Schulze berichtete aus der Samtgemeinde, wo in 2018 wieder eine Truppmannausbild stattfinded aber auchVeranstaltungen geplant sind: Schulze hat eingeladen, zu; Eimerfestspiele am 30.04. in Rosche, „25Jahre Geräterhaus Rosche“ am 01.05. und zu den Samtgemeindewettkämpfen in Teyendorf am 23.06. Abschliessend stellte sich der neue Gemeindepressewart Frank Nieschulze mit einem Grußwort vor.