Bei der Jugendfeuerwehr Himbergen war die Polizei zu Gast

Bericht:  Claudia Hübner, Bilder JF Himbergen

Im Februar besuchte uns der Polizeikommissar Gruner von der Polizei Uelzen bei einem Dienstabend. Die Jugendlichen hatten viele Fragen wie die Zusammenarbeit der Feuerwehr und der Polizei funktioniert.

Wird die Polizei immer alarmiert wenn die Feuerwehr einen Einsatz hat? Welche Sachen sind auf einem Polizeifahrzeug? Wie wird ein Fingerabdruck genommen? Wann wird ein Drogentest gemacht und  wie läuft dieser ab? Wie sieht die Persönliche Schutzausrüstung aus? Tragt ihr immer eine Schusssichere Weste? Zu welchen Einsätzen müsst ihr Ausrücken? Was für eine Schusswaffe tragt Ihr? Wann macht ihr Sport müsst ihr eine spezielle Kampfsportausbildung haben? Diese und andere Fragen wurden uns beantwortet, nach dem auch das Polizeifahrzeug, die Handschellen (acht) die Schutzausrüstung und Fingerabdrücke genauestens untersucht wurden, war der Dienstabend auch leider schon wieder vorbei. Wir bedanken uns bei der Polizei Uelzen, das sie uns diesen Dienst ermöglicht haben.