Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 31 zwischen Höver und Karlsgrün

Ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 31 erforderte am frühen Freitagabend (29. Juni 2018) gegen 17:40 Uhr den Einsatz von Feuerwehr, dem DRK Rettungsdienst sowie der Polizei.

Eine 77-jährige Fahrerin war zwischen der Ortschaft Karlsgrün in Richtung Höver unterwegs und kam nach links in den Grünstreifen ab, kollidierte frontal mit einem Baum und schleuderte zurück auf die Fahrbahn.

Die Feuerwehren aus Bad Bevensen, Höver, Stoecken und Oetzen befreiten die Fahrerin mit hydraulischem Rettungsgerät aus ihrem Unfallwagen und wurde parallel durch den Rettungsdienst medizinisch versorgt. Mit dem Rettungshubschrauber wurde sie im Anschluss in ein Klinikum geflogen.

Für die Dauer der Rettungs- und Aufräumarbeiten wurde die Kreisstraße in diesem Abschnitt komplett gesperrt.

Foto © Philipp Schulze / Presseteam Feuerwehr

Text und Fotos: Philipp Schulze / Feuerwehr Presseteam