Aktion des KFV zum Rauchmeldertag

Rauchmelder retten Leben! Unter diesem wahrhaftigen Leitsatz werden Rauchmelder derzeit stark beworben. Da immer noch 70 Prozent der  Brandopfer nachts im Eigenheim verunglücken und 95 Prozent der Brandtoten durch eine Rauchvergiftung sterben ist es dem Kreisfeuerwehrverband Uelzen sehr wichtig auf die effektive Wirkung von Rauchmeldern hinzuweisen. Durch die Alarmsignale der Rauchmelder wird man rechtzeitig auf die Brandgefahr hingewiesen. Dies verschafft einem die nötige Zeit, um sich und andere Bewohner in Sicherheit zu bringen.

Eine Initiative aus Bürgern, die durch Rauchmelder einen Brand überlebt haben, kümmert sich derzeit um die intensive Verbreitung der Präventionsmaßnahme. Über das Forum Brandrauchprävention erzählen Sie von Einzelschicksalen, wo Rauchmelder einen Brand erkannt und damit Menschenleben gerettet haben. Durch Rauchmeldertage soll auf diese Schicksale besonders hingewiesen werden. Der Kreisfeuerwehrverband unterstützt diese Initiative ausdrücklich. Rauchmelder dienen nicht nur der eigenen Sicherheit, sondern auch der des Nachbarn. Die ersten Minuten sind bei der Brandentstehung maßgeblich. Schlimmeres kann im Ernstfall bei frühzeitigem Erkennen noch verhindert werden. Zur späteren Zeit kann auch die Feuerwehr meist nur noch eine Ausbreitung verhindern.

Anlässlich des anstehenden Rauchmeldertages am 13. September 2013 hat der Kreisfeuerwehrverband ein Gewinnspiel zum Thema “Rauchmelder” ausgerichtet. Zu gewinnen waren insgesamt 30 Rauchmelder, die unter den Teilnehmern mit richtig beantworteten Gewinnfragen verlost wurden. Hier geht es zur Übersicht der Gewinner.

Desweiteren haben wir eine Hinweisblatt erstellt, welches auf Hinweise zur Positionierung und Wartung eines Rauchmelders sowie die gesetzlichen Pflichten hinweist. Um zum Hinweisblatt zu gelangen klicken Sie bitte hier.

Weitere Informationen zum Rauchmeldertag finden Sie unter www.rauchmelder-lebensretter.de.