Archiv der Kategorie: Wettbewerbe

Testorfer stellen die beste Staffel der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf

Bericht & Bilder A. Lehmann (Stellv. OrtsBM OrtsW Barum

Barum. Sichtlich beeindruckt zeigte sich der Samtgemeindebürgermeister Hans-Jürgen Kammer von der schönen Atmosphäre bei den vergangenen Leistungsvergleichen der Feuerwehren der SG Bevensen-Ebstorf. Mitten im Ort richtete die Ortsfeuerwehr Barum den ersten Teil der Gemeindewettbewerbe aus. Ein solches Wettbewerbsgelände hätten sich die Feuerwehrkameraden früher niemals vorstellen können, begann Kammer seine Grußworte zur Siegerehrung. Auf dem begrünten Dreieck am Barumer Dorfteich konnten sich Interessierte und Rivalen tummeln. Auf den angrenzenden Straßen drum herum maßen sich die startenden Teams parallel in drei Modulen. Testorfer stellen die beste Staffel der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf weiterlesen

Viel los in Bad Bevensen: Pokale bei Wettbewerb der Jugendwehren und Abzeichen für zwei Kinderfeuerwehren

Bad Bevensen. Eine Drohne schwirrt durch die Luft, Spuren werden gesichert, Temposünder aus dem Verkehr gezogen. Am Kuchenbüfett lauern die Kalorien und der Duft von Bratwurst liegt in der Luft. Rhythmisch tönt hippe Musik aus einem Zelt während schweißtreibend und unvergesslich die Herzdruckmassage trainiert wird. Viel zu entdecken gab es für die Kinder- und Jugendfeuerwehren der Samtgemeinde Bevensen-Ebstorf am Gemeindewettkampf der Jugendfeuerwehren in Bad Bevensen. Als Hauptakt maßen sich die Jugendfeuerwehren aus der Gemeinde nach einer langen Trainingsphase im Wettkampf. Verlierer gab es keine. Erfreulich war, dass einige Jugendfeuerwehren mit mehreren Gruppen starteten. Zum ersten Mal war die 2016 neu gegründete Jugendfeuerwehr „Jugendfeuerwehr Um den Eschenberg“ bestehend aus Jugendgruppen aus den Orten Barum, Golste bei Natendorf, Hohenbünstorf, Vinstedt, und Tätendorf-Eppensen dabei. Viel los in Bad Bevensen: Pokale bei Wettbewerb der Jugendwehren und Abzeichen für zwei Kinderfeuerwehren weiterlesen

Ebstorfer Feuerwehr-Team vertritt Heideregion bei Deutscher Meisterschaft und erreicht Spitzenplatz in der Unfallrettung

Am 01.06.2018 war es wieder soweit – ein Team der Feuerwehr Ebstorf brach zu der diesjährigen Rescue Challenge nach Kölleda auf. Bei der Rescue Challenge handelt es sich um die Deutschen Meisterschaften in der technischen Unfallrettung nach Verkehrsunfällen, veranstaltet von der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Unfallrettungswesens e.V.. Ebstorfer Feuerwehr-Team vertritt Heideregion bei Deutscher Meisterschaft und erreicht Spitzenplatz in der Unfallrettung weiterlesen

Ergebnisse der ersten Leistunsgvergleiche im landkreis sind nunmehr online!

Wie von den Leistungswettbewerben gewohnt findet man ab sofort wieder die Ergebnisse der aktuellen Wettbewerbssaison auf unserer Website.

Eingestellt wurden zunächst die Ergebnisse vom Pokalwettbwerb in Barum (26.05.2018) sowie die ersten Ergebnislisten der Gemeindeentscheide SG Bevensen-Ebstorf Teil I und Aue vom vergangenen Wochenende (02.06.2018).

Die Ergebnislisten sind als PDF-Download in der Rubrik “Leistungsvergleich” eingestellt (mehr).

Ortsfeuerwehren Tätendorf-Eppensen und Testorf Sieger bei Barumer Wettbewerbswochenende

Sebastian Tamm (Schriftführer Ortsfeuerwehr Barum)

Die Barumer Ortswehr richtete am Freitag, den 25.05. zum achten Mal den Traditionswettkampf um den Gasthaus-Wilhelms-Wanderpokal aus, der immer im Wechsel in Barum und Hohenbünstorf stattfindet. Dieser fand in diesem Jahr nicht wie gewohnt auf dem Übungsplatz am Hoopenweg, sondern mitten im Ort auf dem Barumer Dreieck statt. Ortsfeuerwehren Tätendorf-Eppensen und Testorf Sieger bei Barumer Wettbewerbswochenende weiterlesen

Neue Wettbewerbe am Sa. 09. Juni und musikalischer Frühschoppen am So. 10. Juni in Räber

Erleben Sie Feuerwehr mit Dorffestcharakter und realitätsnahem Wettbewerben. Am Samstag, 9. Juni startet der Samtgemeindefeuerwehrtag auf und um den Spielplatz in Räber. Um 12 Uhr ist Empfang der Wehren, anschließend beginnt der Leistungsvergleich der 14 Ortswehren aus der Samtgemeinde Suderburg. Hierbei müssen die Gruppen drei verschiedene modulare Aufgaben absolvieren.  Da diese Wettbewerbe erstmals in dieser Weise ausgerichtet werden, ist Spannung und ein offener Ausgang garantiert. Neue Wettbewerbe am Sa. 09. Juni und musikalischer Frühschoppen am So. 10. Juni in Räber weiterlesen

Uelzener Wertungsrichter schulen sich für neuen Leistungsvergleich

Hohnstorf. Der in Niedersachsen neu eingeführte Leistungsvergleich bedeutet nicht nur für die teilnehmenden Feuerwehrleute Übungsaufwand, auch die Wertungsrichter müssen sich mit dem neuen Regelwerk vertraut machen. Kreiswettbewerbsleiter Uwe Löper lud daher am Freitag, den 6. April 2018, zu einer gemeinsamen Schulung der beiden Uelzener Wertungsrichterteams in das Dorfgemeinschaftshaus nach Hohnstorf ein. Uelzener Wertungsrichter schulen sich für neuen Leistungsvergleich weiterlesen

Das Warten hat ein Ende… Neue Nds. Wettbewerbsbestimmungen wurden veröffentlicht!

Pressemeldung des Landesfeuerverbandes vom 28. März 2018 um 20:56 Uhr
Der LFV-Unterarbeitskreis (UAK) „Leistungswettbewerbe“ hat die wesentlichen Grundlagen für die neuen „Bestimmungen für die Durchführung von Leistungsvergleichen der Feuerwehren im Land Niedersachsen“erarbeitet und im Rahmen einer landeszentralen Informationsveranstaltung am 19.08.2017 an der NABK in Celle vorgestellt.
Das Nds. MI hat nunmehr mit Erlass vom 28. März 2018 die „Bestimmungen für die Durchführung von Leistungsvergleichen der Feuerwehren im Land Niedersachsen“ (Ausgabe 01/2018) zur Verwendung bei den Feuerwehren mit sofortiger Wirkung eingeführt.
Den benannten Einführungserlass und die betreffenden Bestimmungen finden Interessierte hier:
Für das Jahr 2018 wird gemäß Ziffer 4.2 der o. a. Bestimmungen folgende Modulzuordnung festgelegt:
  • Modul A: Löschangriff (Ziffer 5.3 der Bestimmungen)
  • Modul B: Kuppeln einer Saugleitung (Ziffer 5.1 der Bestimmungen)
  • Modul C: Maschinistenprüfung (Ziffer 5.2 der Bestimmungen).

Großes Interesse bei Vorstellung des neuen Leistungsvergleichs

Uelzen. Gekuppelt wird weiterhin. Der Einsatz mit Bereitstellung ist Geschichte. Das Fahrermodul wird im Landkreis Uelzen durch den Leitereinsatz ersetzt. Da das Land Niedersachsen weiterhin mit den offiziellen Bestimmungen der ab 2018 gültigen Feuerwehrwettbewerbe auf sich warten lässt, lud Kreisbrandmeister Helmut Rüger am vergangenen Samstag, den 3. Februar 2018, zu einer praktischen Vorführung ein. Großes Interesse bei Vorstellung des neuen Leistungsvergleichs weiterlesen