Archiv der Kategorie: Wettbewerbe

Beste Wettbewerbsgruppen beim Kreisfeuerwehrtag 2013 in Höver ermittelt

2013-08-24 Kreis in Höver 000

Höver. Der Kreisfeuerwehrtag 2013 fand in Höver statt. Die ausrichtenden Feuerwehren Höver und Oetzendorf haben mit viel Mühe und Blick zum Detail wunderschöne Rahmenbedingungen geschaffen. Der Wettbewerbsplatz am Ortseingang in Höver bot perfekte Startbedingungen für alle 50 angetretenen Gruppen. Mit der Fahrzeugschau der FFw Bevensen und einer Ausstellung zum Fluthilfeeinsatz 2013 der Kreisbereitschaft wurde direkt am Geschehen ein interessantes Rahmenprogram geboten. Außerdem gab es eine Tombola mit vielen schönen Preisen. Am Dorfgemeinschaftshaus konnte man ein großes Torten- und Kuchenangebot genießen. Auch für die Nachwuchskräfte wurde mit einer Schatzsuche, Gesichtsmalerei und verschiedenen Spielen einiges angeboten.

 

Als ausrichtende Wehr eröffnete Höver auf Bahn 1 mit dem ersten Start des Tages pünktlich um 9.00 Uhr die Wettbewerbe in der TS-Wertung. Parallel startete auf Bahn 3 die Gruppe aus Römstedt (Wertungsgruppe 1 -LF). Die Wettbewerbe nahmen ihren Lauf und boten einige Überraschungen. Die Favoriten wurden teilweise ihren Rollen nicht gerecht. Die Leistungsdichte war sehr hoch. Kleinste Fehler wurden bestraft.

Bevor die Siegerehrung begann wurden die Feuerwehranwärter vereidigt. 50 Jungkameraden waren angetreten um ihre Verpflichtungen entgegen zu nehmen und ihre zukünftige Leistungsbereitschaft unter Beweis zu stellen. Nach dem Grußwort der Gäste, des Kreisbrandmeisters und des Ortsbrandmeisters aus Höver durfte Kreiswettbewerbsleiter Uwe Löper dann endlich mit der Siegerehrung beginnen.

In der LF-Wertung konnte die Gruppe Barum I den Kreistitel verteidigen und siegte verdient mit 445,91 Punkten. Zweiter wurde die Gruppe Rosche-Prielip I. Über den dritten Platz konnte sich die Gruppe aus Goß Malchau-Boecke freuen.

In der TS-Wertung gab es eine Überraschung. Große Begeisterung gab es von den Kameraden aus Hesebeck, als ihre Gruppe mit stattlichen 448,90 Punkten als Sieger aufgerufen wurde. Dies ist der erste Kreititel für die Hesebecker überhaupt. Den zweiten Platz erhielt die Gruppe aus Allenbostel. Dritter wurde die Gruppe Nienwohlde-Kallenbrock I.

Nach der Siegerehrung wurde am Dorfgemeinschaftshaus Höver noch eine OPEN-Air-Disco angeboten. DJ Mike Richter sorgte für die musikalische Unterstützung. So mancher Kamerad lies den Tag hier noch ausklingen.

 

 

TOP 5 der Wertungsgruppe 1:

  1. Barum I (445,91 Punkte)
  2. Rosche-Prielip I (443,39 Punkte)
  3. Groß Malchau-Boecke (437,66 Punkte)
  4. Dalldorf-Grabau (436,76 Punkte)
  5. Barum II (435,41 Punkte)

Ergebnisliste Kreiswettbewerb 2013 (WG 1 – LF)

 

TOP 5 der Wertungsgruppe 2:

  1. Hesbeck (448,90 Punkte)
  2. Allenbostel (447,70 Punkte)
  3. Nienwohlde-Kallenbrock I (447,10 Punkte)
  4. Secklendorf(446,80 Punkte)
  5. Gollern (446,26 Punkte)

Ergebnisliste Kreiswettbewerb 2013 (WG 2 – TS)

Einladung zum Landesentscheid 2013 am 15. September 2013 in Soltendieck

Am 15. September 2013 findet in Soltendieck der 13. Landesentscheid der niedersächsischen Feuerwehren statt.

Ablauf:

  • ab 06.00 Uhr Frühstück im Festzelt.
    Es werden halbe belegte Brötchen, Rühreier, Kaffee und Tee im Becher zum Preis von je 1,00 € angeboten.
  • ab 07.00 Uhr Beginn der Leistungswettbewerbe
  • ab ca. 9.30 Uhr Brat- und Schinkenwurst und Pommes.
  • ab 11.00 Uhr Mittagessen – Gulasch mit Nudeln
  • ab 14.30 Uhr Reichhaltige Kaffeetafel mit schmackhaften Torten und leckerem Kuchen
  • ca. 16.00 Uhr Siegerehrung

ab 10:00 Uhr wird ein umfangreiches Rahmenprogramm geboten:
DLRG-Taucheinheit ~ Blutdruckmessen vor und nach dem Wettbewerb ~ Hüpfburgen für Kinder ~ Präsentationen der Feuerwehr “Absturzsicherung” und “Höhenrettung” ~ Der Mützensticker ~ Ausstellung und Vorführung vom Stockcar Team Wittinger ~ Präsentation von Rettungstechnik vom THW Uelzen ~ Ausstellung historischer Feuerwehrfahrzeuge aus der ehemaligen DDR ~ Infostand der Bundeswehr ~ Darstellung eines Unfallszenarios der Vergleichswettbewerbe für Unfallrettung nach den Richtlinien des VFDU und der WROSpiele ~ Aktivitäten mit der Kinder- und Jugendfeuerwehr ~ Fahrzeugschau des DRK ~ Brandschutzmobil der VGH ~ Vorführung des Motorsägen-Künstlers Andree Löbnitz ~ Großer Autokran mit Aussichtskorb

Die Startzeiten der Gruppen aus dem Landkreis:

Wertungsgruppe 1 (fest eingebaute FPN)

  • 07:15 Barum
  • 08:15 Römstedt

Wertungsgruppe 2 (PFPN)

  • 07:45 Hohenbünstorf
  • 08:00 Nienwohlde-Kallenbrock
  • 08:15 Heesebeck
  • 09:50 Höver
  • 15:15 Testorf

am Samstag, 14. September 2013 um 20.00 Uhr Disco im großen Festzelt – u. a. mit Cocktailbar

Eine Einladung als pdf gibt’s hier.

Uelzener Wehren fiebern Kreisfeuerwehrtag entgegen; Gollern richtet Generalprobe aus…

2013-06-08 Fotos Plakat in Höver BearbeitetLeistungswettbewerbe der Feuerwehren!!!!!

Für Feuerwehrleute aus dem Landkreis Uelzen ist dies ein tolles Thema, schließlich gehören unsere Gruppen zu den Besten aus ganz Niedersachsen. Die Wettbewerbssaison 2013 steuert gerade auf das erste Highlight des Jahres zu. Die Qualifikationsentscheide für den Kreisentscheid sind seit dem 30 Juni erfolgt. Die 62 Teilnehmer stehen fest. Gezielt bereiten sich die Gruppen auf die Kreiswettbewerbe am 24. August in Höver vor. In diesem Jahr wird wieder um die Qualifikationsplätze für den Landesvorentscheid gekämpft, der 2014 ausgetragen wird. Insgesamt 7 Gruppen aus beiden Wertungsgruppen, die Kreisbesten 2013 und die Kreisbesten 2014, können sich qualifizieren.

Die Vorbereitungen Für den Kreisfeuerwehrtag 2013 der ausrichtenden Wehren Höver und Oetzendorf laufen gerade auf Hochtouren. Auf dem Wettbewerbsplatz, auf dem extra Rasen gesät wurde, müssen die Bahnen vorbereitet werden. Parallel wird mit Fahrzeugpräsentation, Tombola, Kinderbelustigung und Kaffeegarten ein buntes Rahmenprogramm organsiert. Großes Finale soll am Abend eine OPEN-Air Party am Dorfgemeinschaftshaus mit Musik von DJ Mike Richters “Magic Music” sein.

Mit einem Pokalwettbewerb am 17. August wird von der Ortswehr Gollern eine Art Generalprobe für die Kreisleistungswettbewerbe durchgefüührt. Die Kreisqualifikanten können sich noch einmal über ihren eigenen Leistungsstand vergewissern. Die Gruppen sind der Einladung gefolgt; die Startplätze sind restlos ausgebucht. Fast alle Gruppen der Kreisspitze sind vertreten. Dies verspricht schon jetzt ein hohes Leistungsniveau und spannende Wettbewerbe. Beginn der Wettbewerbe ist um 12:00 Uhr.

 

Qualifikationsergebnisse für die Kreisleistungswettbewerbe 2013 in Höver:

TOP 5 der Wertungsgruppe 1:

  1. Barum I (447,11 Punkte)
  2. Rosche-Prielip I (443,06 Punkte)
  3. Stederdorf (435,00 Punkte)
  4. Dalldorf-Grabau (430,10 Punkte)
  5. Rosche-Prielip II (425,67 Punkte)

TOP 5 der Wertungsgruppe 2:

  1. Testorf (447,66 Punkte)
  2. Höver (444,30 Punkte)
  3. Hohenbünstorf I (444,10 Punkte)
  4. Allenbostel (441,46 Punkte)
  5. Nienwohlde-Kallenbrock I (439,10 Punkte)

Einladung zum Kreisfeuerwehrtag 2013 am 24. August 2013 in Höfer

Am Samstag, 24. August 2013, findet in Höver unser diesjähriger Kreisfeuerwehrtag statt.

Ablauf:
09:00 Uhr Beginn der Wettbewerbe
18:00 Uhr Verpflichtung und Siegerehrung

Unter der Leitung des Kreiswettbewerbsleiters Brandmeister Uwe Löper finden die Leistungswettbewerbe auf dem Festplatz statt. Hier messen sich die Wettbewerbsgruppen, die sich über einen Vorentscheid auf SG-/EG-/Stadtebene qualifiziert haben. Die Besten hiervon sind dann für die Bezirksebene qualifiziert.

Einladung zum Kreisfeuerwehrtag 2013 am 24. August 2013 in Höfer weiterlesen

Wettbewerbswochende in Testorf 8. + 9. Juni

Zwischen den Hochwassereinsätzen schnell noch für den Kreisentscheid qualifiziert.

 

Testorf. Anlässlich ihres 90-jährigen Bestehens hat die Feuerwehr Testorf am Wochenende bei strahlendem Sonnenschein den Gemeindewettbewerb für die TS-Gruppen Bevensen Bezirk 1 und die Jugendfeuerwehren Bevensen-Ebstorf, sowie einen Pokalwettbewerb ausgerichtet. Die teilnehmenden Feuerwehrmänner und -frauen, die bereits seit Tagen in den Überflutungsgebieten gegen das Wasser gekämpft hatten, nutzten ihre freien Stunden vor dem nächsten Abmarsch um sich in Testorf für den Kreisentscheid im August zu qualifizieren. Ortsbrandmeister Uwe Löper und Gemeindebrandmeister Wilhelm Ripke dankten den Einsatzkräften, die trotz der vielen anstrengenden Stunden im Hochwassereinsatz zum Wettkampf angetreten waren für ihr Engagement. Den ersten Platz beim Gemeindewettbewerb belegte die Feuerwehr Testorf (447,66 Punkte) gefolgt von Höver und Masbrock. Bei den Jugendfeuerwehren siegte die gemischte Gruppe Himbergen/Höver/Oetzendorf (1882 Punkte) vor Ebstorf und Bad Bevensen. Den Pokalwettbewerb entschied die Feuerwehr Höver (446,06 Punkte) für sich.

Wettbewerbswochende in Testorf 8. + 9. Juni weiterlesen

Barum I (LF) und Hesebeck (TS) werden Gemeindesieger

Barum I (LF) und Hesebeck (TS) werden Gemeindesieger
Pokalwettbewerb am Sonntag fällt witterungsbedingt aus

von Sebastian Tamm (FF Barum)

Mit dem Gemeindeentscheid in Barum fand am 25.05.2013 der erste Qualifikationsentscheid um die begehrten Startplätze für die Kreisleistungswettbewerbe des LK Uelzens statt, die in diesem Jahr am 24. August von den Ortswehren Höver und Oetzendorf in Höver ausgerichtet werden. Viele weitere Vorentscheide werden folgen.

Barum I (LF) und Hesebeck (TS) werden Gemeindesieger weiterlesen

Über 1000 Besucher beim Kreisfeuerwehrtag 2012

Text und Fotos von Oliver Huchthausen
Erschienen am 27. August 2012 in der Allgemeinen Zeitung Uelzen auf Seite 5

Bad Bodenteich. Großes Treffen am Bad Bodenteicher Kiebitzberg: Anlässlich ihres 140. Geburtstages richtete die Freiwillige Feuerwehr Bad Bodenteich den Kreisfeuerwehrtag aus. 63 Kreisfeuerwehren nahmen an dem Ereignis teil.


Beim Löscheinsatz unter Zeit: Jeder Handgriff war gefragt.

Die einzelnen Gruppen, die jeweils aus neun Teilnehmern bestanden, traten bei den Leistungswettbewerben in zwei Wertungskategorien gegeneinander an. Auf vier verschiedenen Bahnen mussten sie von morgens, 9 Uhr, bis abends um 18 Uhr folgende fiktive Lage bewältigen: „Feuer im Dachgeschoss, Gefahr der Ausbreitung“. Unter den kritischen Augen der Wertungsrichter mussten die Mannschaften auf Zeit Wasser aufnehmen, Schläuche verlegen und das Ziel in circa 200 Meter Entfernung löschen. Das Einrollen der Schläuche bis zur Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft war ebenfalls Bestandteil der Aufgabe.

Für eine Chance auf die vorderen Plätze musste jeder Handgriff sitzen und die Mannschaften mussten beweisen, dass sie eingespielt sind. Einen guten Tag hatten die Feuerwehren aus der Samtgemeinde Bad Bevensen erwischt, die in beiden Wertungsgruppen die Erst- und Zweitplatzierten stellten.

In der Wertungsgruppe der Löschgruppenfahrzeuge siegte die Freiwillige Feuerwehr Barum, gefolgt von Römstedt und Gr.Malchau-Boecke.

In der Wertungsgruppe der Tragkraftspritzenfahrzeuge erzielte die Freiwillige Feuerwehr Testorf den ersten Platz. Die Jungs erhielten zugleich den Wanderpokal für die insgesamt schnellste Gruppe, die der Bundestagsabgeordnete Henning Otte überreichte. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die Feuerwehren aus Höver und Hohenbünstorf.

zur Ergebnisliste

Für die Teilnahme am Bezirksentscheid im September in Woltersdorf qualifizierten sich die Sieger aus 2011 und 2012 wie folgt:

  • Wertungsgruppe 1: Barum und Römstedt.
  • Wertungsgruppe 2: Testorf, Höver, Hohenbünstorf, Nienwohlde-Kallenbrock und Groß Hesebeck.

Ein buntes Rahmenprogramm begleitete die Veranstaltung. Die über 1000 Besucher erlebten, wie sich ein Einsatz im siebten Stock anfühlt. Einige von ihnen fuhren mit einer großen Drehleiter in 32 Meter Höhe. Zudem beobachteten die Gäste atemberaubende rauchkringelartige Explosionen am Himmel, die ein Pyrotechniker mittels einer selbstgebauten Apparatur zündete.

Für musikalische Unterhaltung sorgten Feuerwehrspielmannszüge. Der Tag endete am Abend mit einem feierlichen Gelöbnis von 35 neuen Feuerwehranwärtern.

Gemeindefeuerwehrtag 2012 der Samtgemeinde Rosche in Teyendorf

Quelle: SG Rosche

Am 2. Juni 2012 fanden in Teyendorf am Dorfgemeinschaftshaus die Leistungswettbewerbe der Feuerwehren der Samtgemeinde Rosche statt. Die Gruppen der Wehren traten in 2 Wertungsgruppen an. Außerdem zeigten auch die Kameraden von fünf Jugendfeuerwehren ihr Können.

Die Wertung:

1. Jugendfeuerwehr

  1. Rosche – Prielip 1
  2. Schwemlitz – Bankewitz
  3. Rätzlingen – Stöcken
  4. Rosche – Prielip 2
  5. Suhlendorf

2. Wertungsgruppe 1 (ehem. LF-Fahrzeuge)

  1. Rosche – Prielip 1
  2. Dalldorf – Grabau
  3. Groß Malchau – Boecke
  4. Rosche – Prielip 2
  5. Oetzen
  6. Suhlendorf
  7. Rätzlingen

3. Wertungsgruppe 2 (ehem. TSF-Fahrzeuge)

  1. Nateln
  2. Teyendorf – Göddenstedt
  3. Jarlitz
  4. Schwemlitz – Bankewitz
  5. Stöcken
  6. Borg
  7. Süttorf – Dörmte
  8. Ellenberg
  9. Wellendorf