Alle Beiträge von Frank Nieschulze

Presse- ÖA für die Feuerwehren der SG Rosche, Ort: FF-Dalldorf-Grabau, Mail: FraNiX@gmx.de, Mobil: 0176 - 805 406 47

Traditionelle Dienstversammlung am 1. Mai der FF Teyendorf-Göddenstedt

Der Ortsbrandmeister Christoph Heintges  hatte am 01. Mai zur
Dienstversammlung in des Dorfgemeinschaftshaus nach Teyendorf eingeladen.
C. Heintges berichtete kurz über das Einsatzgeschehen im aktuellen Jahr und kam schnell zum aktuell anstehenden Leistungsvergleich am 11.05. in Rosche. 


Dieser Leistungsvergleich findet erstmalig gemeinsam mit der Wehr aus Rosche- Prielip auf dem Übungsplatz in Rosche statt, es starten zeitgleich zwei Gruppen , was eine große Spannung versprechen lässt . Gemeindebrandmeister
Henning Räthke ,  Mitglied der Wehr Teyendorf – Göddenstedt , gab einen Überblick über die Geschehnisse in der Samtgemeinde bzw. über anstehende Veranstaltungen wie z. B.   das Kreis-Jugend-Zeltlager, was in diesem Jahr mit über 400 Kindern und Jugendlichen auf dem Sportplatz in Rosche stattfindet. Anschließend wurde Jörg Schulze durch den Gemeindebrandmeister für 40 Jahre aktiven Feuerwehrdienst ausgezeichnet.
Als neuer Kamerad wurde  Christoph Berg aufgenommen . Die Versammlung wurde anschließend  gemeinsam mit der Lied „ der Mai ist gekommen „ beendet.
Traditionelle Dienstversammlung am 1. Mai der FF Teyendorf-Göddenstedt weiterlesen

Neues Tragkraftspritzenfahrzeug für die FF Nateln

Ortsbrandmeister Heiko Schwieder begrüßte am Freitag, den
26.04. um 18.00 Uhr die Abordnungen aller Ortswehren der Samtgemeinde Rosche am  Feuerwehrgerätehaus in Nateln.
Heute Abend schreiben wir Geschichte,  so Schwieder,  zum 1. Mal bekommt die FF Nateln  ein Neufahrzeug . In den Jahren 1979 und 1991 wurden jeweils gebrauchte Fahrzeuge an der Wehr übergeben.

Neues Tragkraftspritzenfahrzeug für die FF Nateln weiterlesen

Neues Outfit für die Jugendfeuerwehr der FF Rätzlingen

In 2017 hat die Jugendfeuerwehr aus Rätzlingen bei der 125 Jahr Feier kräftig unterstützt.   Als Dankeschön für diese vorbildliche Mitarbeit sowie zu dem 15 jährigen Bestehen dieser  Jugendfeuerwehr hat sich die Einsatzabteilung dankbar gezeigt und den Jugendlichen T-Shirts und Sweatshirts beschafft.
Die Tischlerei Heiko Müller aus Stöcken hat sich spontan dazu entschlossen,  die Kosten für diese Aktion zu 100 % zu Übernehmen.

Die Jugendfeuerwehr sowie das gesamte Kommando der FF Rätzlingen bedankt sich hiermit ausdrücklich bei Herrn Heiko Müller aus Stöcken.

Highlight auf der Ratssitzung in Suhlendorf

Am 14.03. 2019 tagte der Samgtgemeinderat der Samtgemeinde Rosche im Hotel Waldmühle in Suhlendorf. Ein herausragender Sitzungspunkt war die Ernennung  der wiedergewählten Feuerwehrführungsspitze der Samtgemeinde. Vor dem Hintergrund, das der stellv. Gemeindebrandmeister Gerhard Schulze aus Rosche nicht wieder kandidierte wurde Sebastian Gade in diese Position gewählt und ernannt. Der Samtgemeindebürgermeister bedanke sich bei G. Schulze für sein 12- jähriges Engagement. Aufgrund der Wiederwahlen wurden Berthelm Kutschki zum Ortsbrandmeister und Jan Paulmann zum
stellv. Ortsbrandmeister der FF Wellendorf ernannt. Ebenfalls wurde der Ortsbrandmeister der FF Teyendorf-Göddenstedt, Christoph Heintges, erneut zum Ortsbrandmeister eingesetzt.
Der amtierende Gemeindebrandmeister Henning Räthke wurde aufgrund seiner  Wiederwahl im Dezember 2018 in seinem Amt für weitere sechs Jahre bestätig und erhielt für seine dritte Amtsperiode die Ernennungsurkunde.
Samtgemeindebürgermeister Herbert Rätzmann bedankte sich nicht nur für die Einsätze dieser hier ernannten Führungskräfte, sondern hob hervor, das die Aufgaben, die Einsatzbereiche, und das die besonders notwendigen  Führungsgeschicke eines jeden einzelnen Feuerwehrverantwortlichen nicht hoch genug
einzuschätzen sind.  Sie präsentieren das Rückgrat einer funktionierenden Feuerwehrgemeinschaft .  Die Fraktionsvorsitzenden der im Rat vertretenen Partien übermittelten ebenfalls ihre Glückwünsche.
H. Rätzmann schloß mit dem Hinweis ab , das in Summe die Feuerwehren der Samtgemeinde   Rosche auf Kreisebene einen fundamentalen Eckpfeiler darstellen.